Symbolbild Geschenke
Foto: Pixabay

10 Geschenktipps aus der Oberpfalz

Bist Du noch auf der Suche nach kreativen und einzigartigen Geschenken, mit denen Du Deine Liebsten unter dem Weihnachtsbaum überraschen kann? Wir hätten da ein paar Ideen für Dich – garantiert aus der Region.

1. Kulinarische Ausflüge unterm Weihnachtsbaum

Gutscheine für ein perfektes Dinner unterm Weihnachtsbaum gehen immer – egal ob für die bessere Hälfte, die Eltern oder die Großeltern. Denn wer besucht nicht gerne ein Restaurant und lässt sich kulinarisch so richtig verwöhnen? In der Oberpfalz geht das nämlich richtig gut. Wer es exquisit mag, verschenkt einen Gutschein von einem von insgesamt neun Sterne-Restaurants in der Oberpfalz. Der Landgasthof Meier in Hilzhofen wurde in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit dem grünen Michelinstern ausgezeichnet, der für Nachhaltigkeit steht.

Auf Nachhaltigkeit und regionale Produlte setzt auch Adrian Kuhlemann mit seiner Kulturküche, die der Guide Michelin 2022 als Tipp aufführt. Wer also den „interessanten Kochstil in Form einen kreativen Menüs“ probieren möchte, schlemmt bei Adrian Kuhlemann im Hotel Grader in Neustadt an der Wladnaab. Ein tolles Kombi-Geschenk: Einen Ausflug auf die Burg Kallmünz mit einem Abendessen im Wirtshaus Zum Goldenen Löwen.

Wer ein Geschenk für einen Hobbykoch oder Hobbyköchin sucht, der könnte bei Nina und Veljas Kitchen aus Weiden fündig werden. Denn das kreative Duo, das im Foodtruck London Street Food und im eigenen Gastropub hochwertige Fernwehküche serviert, bietet innovative Kochkurse mit Rezepten aus aller Welt an.

Ebenfalls süß – oder wahlweise scharf und auf jeden Fall ein echter Klassiker aus der Oberpfalz: der Händlmaier Senf. Für Senfliebhaber:innen stellt das Traditionsunternehmen gerne Feinkost-Pakete zusammen.

Geschmorte Lammkeule an feiner RosmarinsoßeDieses Rezept stammt vom Landgasthof Meier in Hilzhofen bei Neumarkt. Foto: Jan Neve

Und danach etwas Süßes: Feines aus Schokolade bekommst Du beispielsweise bei der Confiserie Seidl in Laaber, von der Schokoranch in Windischeschenbach, vom schoko.laden in Weiden, von der Criollo – Chocolaterie und Confiserie in Bodenwöhr oder der Confiserie Segerer in Neumarkt. Auch die Prinzess Pralinen aus Regensburg dürfen in dieser Aufzählung natürlich nicht fehlen. Spezialitäten Weber aus Ammerthal im Amberg-Sulzbacher Land verwöhnt seine Kunden nicht nur mit Pralinen und verschiedenen Schokoladensorten, sondern auch mit Festtagstorten.

Die Lebkuchen von Lebkuchen Rosner aus Waldsassen sind weltweit bekannt und hochgelobt. Seit 1757 backt die Traditionsbäckerei das Weihnachtsgebäck nach einem überlieferten Geheimrezept. Lecker und vor allem auch gesund sind die Brainfood-Riegel von HANS aus Regensburg. Warum nicht mal Futter für’s Hirn unter den Weihnachtsbaum legen?

Der C H E F – ein ganz besonderes Messer von fp.knives. Flo geht auf jeden Kundenwunsch individuell ein, um für jeden das perfekte Messer zu kreieren. Foto: fp.knives

2. Handgemacht und regional

Flo und Lisa von fp.knives bieten Messer in echter Handarbeit an – ein Hingucker für jede Küche. Mit dem Messerbau hat sich Flo einen langgehegten Traum erfüllt. Die Arbeit mit Stahl und Holz kombiniert, ergibt für ihn die perfekte Mischung. Individuell geht der Oberpfälzer auf jeden Kundenwunsch ein und freut sich über jede(n) glücklichen Messerbesitzer:in.

Handgemachtes und liebevoll Designtes kommt an Weihnachten immer gut an. Wie wäre es mit einer Bürste aus Regensburg? Oder Du schaust einmal bei der Schwesternliebe in Regensburg vorbei. Das ist ein kleiner Laden im Herzen der Domstadt, in dem eigene, mit Herzblut hergestellte Produkte verkauft werden, an denen man noch sieht, wie viel Arbeit drin steckt.

In einem kleinen Atelier in der Oberen Bachgasse in Regensburg werden Papier, alte Landkarten, Federn, Stoffe, Vintage-Rucksäcke und andere Träger liebevoll per Hand bedruckt. Betreiberin Susanne Kauth verwendet dafür historische Holz- & Bleilettern, Buchdruckklischees sowie Linoldrucke, für die sie eigene Zeichnungen in Linol schneide. Wer Du nicht persönlich im Blinkfüer Handdruck vorbeischauen kannst, bestelle doch einfach per Mail oder Telefon.

Hund liegt neben TascheBei "Emmy & Pepe" aus Neutraubling gibt es tolle Accessoire für den Hund. Foto: Emmy & Pepe

3. Tierisch gut

Du bist auf der Suche nach einem Geschenk für Deine vierbeinigen Freunde? Oder ein(e) Freundin mit Vierbeiner? Kein Problem, auch dann kannst Du regional shoppen gehen: Bei EMMY & PEPE gibt es Geschenke und mehr für den Hund. Viktoria Tuscher und ihr Team machen in Neutraubling im Landkreis Regensburg sowohl für Zweibeiner als auch Vierbeiner alles anders und nach Kräften alles richtig. EMMY & PEPE steht für den „Wau-Effekt”! Der Wau-Effekt basiert auf cleveren Lösungen für Halsbänder, Leinen, orthopädische Kissen, einer riesigen Menge Herzblut und einem stetig wachsendem Sortiment. Die Fertigung der Produkte geschieht in Kooperation mit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und in der eigenen Näherei.

4. Hochprozentiges

Keep callm and taste the unique – das ist die Philosophie der Destille Callm. Beheimatet ist sie aiuf dem Areal des Brauereigasthofs Zum Goldenen Löwen in Kallmünz. Foto: Callm.de

Weihnachten ist die ideale Zeit, um den Spirituosenschrank der Liebsten mit dem ein oder anderen edlen Tropfen zu bestücken. Denn ein Gläschen in Ehren, kann unter dem Weihnachtsbaum doch keiner verwehren oder? Gin hat sich inzwischen ja zu dem Trendgetränk schlechthin entwickelt – und den gibt es inzwischen auch „made in der Oberpfalz“. In Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach, der „Toskana der Oberpfalz“, wird ein leckerer Wacholder-Wanderweg-Gin hergestellt. Auch in Regensburg bekommst Du einen regionalen Wacholderschnaps – garantiert handmade und mit dem klangvollen Namen: Eisvogel Gin.

Prämierte Spirituosen brennt unsere Rückkehrerin und BR-Landfrau Monika Bernhard aus Steinach im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab. So zeichnete die Initiative Bayern Brand Monis Dry Gin sowie Kirschwasser in diesem Jahr jeweils mit Silber aus und kürte diese Edelbrände zu den besten in Bayern. Außerdem bietet die junge Unternehmerin im Hofladen der Mosterei Bernhard auch Schau-Schnapsbrennen mit Verköstigung an.

Keep callm and taste the unique – das ist die Philosophie der Destillerie Callm aus Kallmünz.  Jede Flasche samt Inhalt, die die Destille verlässt, ist einzigartig und gemacht, um zu entschleunigen. Die Brennerei ist im Areal des Brauereigasthofs Zum Goldenen Löwen beheimatet. Geboren aus unserem hauseigenen Bier, dem Gänsbügl, entstehen immer neue, schöpferische und hochprozentige Kreationen. Vom Ansetzen des Biersuds bis zur Vermarktung spielt sich hier alles in liebevoller Handarbeit ab. Und das schmeckt man auch.

Die Brennerei Schraml aus Erbendorf stellt neben hervorragendem Glühwein und Glühgin auch hochwertigen Whiskey her, der in Anlehnung an die Lage im Steinwald “Stonewood 1818” getauft wurde – in limitierter Auflage! Whiskey gibt es auch bei der Brennerei Liebl in Bad Kötzting im Landkreis Cham. Hier findest Du zudem bayerischen Gin und Rum. Na dann: Prost!

5. Anziehend

Oberpfälzer Designer:innen stellen ziemlich coole Klamotten her, wie wir finden. Die eignen sich natürlich auch zum Verschenken. Schau doch mal bei I AM FREE aus Amberg oder Fuxs aus Cham vorbei. Oder wie wäre es mit einer handgemachten Brille aus Amberg? Dann bist Du bei Felix Handmade Eyewear an der richtigen Adresse. Deine Liebste braucht dringen eine neue Handtasche? Die Ambergerin Träumsuse kreiert individuelle Taschen und Accessoires – ganz nach Deinen Vorstellungen. Oder Du legst Oberpfälzer Oziachzeich mit Sprüchen wie „Dou de niad o“ unter den Christbaum – geschaffen von Koufits – für Moidln, Boum und Kinda.

Wimmel Puzzle Weiden in der OberpfalzWer sich dieses exklusive Weiden-Wimmel-Puzzle zulegt, unterstützt gleichzeitig noch soziale Projekte aus der Region. Foto: puzzleYOU

6. Was Schönes für die Kleinen

Wimmelbücher sind ein absoluter Klassiker unter dem Weihnachtsbaum, vor allem, wenn man darauf die Heimat entdecken kann. Ganz neu auf dem Markt ist das „Weiden wimmel“ Puzzle. Die historische Altstadt mit dem markanten Marktplatz, das Wasserparadies der Thermenwelt und Max Reger im Park sitzend am Klavier – auf dem exklusiven Bild von Künstlerin Stefania Santoro finden sich alle Details der Stadt Weiden. Das Beste: mit dem Kauf jedes Produkts unterstützen Du die gemeinnützige Organisation Lichtblicke e.V.. Das Puzzle ist in verschiedenen Teilezahlen erhältlich. Passend dazu gibt es übrigens auc ein Memory-Spiel. Es besteht aus 36 besondere Motiven aus dem Wimmelbild der Stadt Weiden.

Schon etwas älter ist das Regensburg Wimmelbuch von Peter Engel, aber nach wie vor ein Klassiker: Höchste Illustrierkunst verquickt mit einer satirisch-humorvollen Bildsprache gipfelt nicht nur in einer Hommage an die Stadt Regensburg, sondern ist auch eine Liebeserklärung an das Genre Wimmelbuch. Hier lassen sich wundervolle Geschichten entdecken, mit und ohne Kenntnis von Stadt oder Lokalkolorit. Ein Riesenspaß für alle!

ALLES AMBERG – Ein Malbuch für Kinder – bietet für Kinder ab drei Jahren auf 60 Seiten mehr als 50 Illustrationen Amberger Motive zum Ausmalen. Kleine Rätsel und Geschichten ergänzen die Zeichnungen und bieten eine spielerische Annäherung an die Stadt an der Vils und ihre Geschichte und aktuelle Lebenswelt. Wer die Eltern mitbeschenken möchte, der besorgt am besten passend dazu das Buch „Alles Amberg – Kuriositäten, Geschichten und Wissenswertes aus Amberg“. 

 

Gastroquartett Amberg32 Lokale aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach sind im neuen Gastroquartett von Round Table 235 vertreten. Foto: Round Table 235

7. Spielspaß für Groß (und Klein)

Spannung, Spaß und Spiel machen sich als Geschenk immer gut. Gut, dass es von einigen Spieleklassikern auch regionale Varianten gibt. Wer wäre nicht gerne einmal Besitzer des Neumarkter Reitstadels oder des Lothar-Fischer-Museums? Mit der limitierte Monopoly Edition für Neumarkt geht das ganz schnell. 

Hast Du gewusst, dass Joseph Friedrich Schmidt, der Erfinder des „Mensch ärgere Dich nicht“-Spiels ein gebürtiger Amberger ist? Logisch, dass es deswegen auch eine Vilsstadt-Ausgabe des beliebten Brettspiels gibt. Für leidenschaftliche Kartenspieler:innen haben wir natürlich auch noch etwas im Angebot: das Amberger Schafkopfset. Die Karten sind mit historischen Motiven aus der Stadtgeschichte bedruckt, außerdem gehört zum Spiel auch ein Regelbuch, das erstmals 1895 in Amberg gedruckt wurde, Münzgeldschälchen und ein Geberbutton.

In Amberg ist in diesem Jahr außerdem Herz wieder Trumpf: Wer sich das Gastronomiequartett Amberg kauft (oder es verschenkt), unterstützt neben dem guten Zweck auch Restaurants, Cafés und Kneipen.

Und auch die Puzzlefans kommen in der Oberpfalz nicht zu kurz. Das Altenstädter Unternehmen puzzleYOU hat viele tolle Puzzle mit Oberpfälzer Motiven im Angebot, darunter zum Beispiel das Biertor der Stadt Cham. Viel Spaß beim Spielen!

Kochbuch Guad & GnouDas Kochbuch "Guad & Gnou" zeigt die Oberpfalz von ihrer köstlichsten Seite. Foto: Antonia & Alexander Feig

8. Lese-, Schau- & Hörstoff

Wenn die Oberpfälzer:innen kochen, dann meistens Soul Food. Essen, das die Seele wärmt und glücklich macht.  Tolle Kochbücher mit spannenden Rezepten aus der Region passen unter jeden Weihnachtsbaum. Im Dezember kommt ein ganz besonderes Werk auf den Markt: Der „GUAD & GNOU – Kochkultur & Mundart im Herzfleck Bayerns“ ist eine kulinarischen Bilderreise durch die Geschichte, Orte und Lebensart der Oberpfalz. In diesem Buch wird bewährtes und bewahrtes Wissen ins Heute übersetzt. Über Generationen erprobte Klassiker treffen auf neue Küchengeheimnisse. 90 Rezepte vereinen die Essenzen der Oberpfälzer Landschaft und schnüren daraus fein komponierte „Genusspackerln”. So wird die Küche zur Glücksmanufaktur. Buchpatin ist übrigens die bekannte Oberpfälzer Kabarettistin Eva Karl Faltermeier.

Und wenn wir deren Buch nicht schon längst im Bücherregal stehen hätten, würden wir es uns definitiv zu Weihnachten wünschen: In Der Grant der Frau spricht Rückkehrerin Eva Karl Faltermeier über die unterschätzte Emotion in jeder Lebenslage und setzt dem Grant ein literarisches Denkmal. Absolut lesenwert (oder hörenswert im Audioformat) für jedes Geschlecht.

Nicht nur dem Printprodukt, sondern auch dem Hörbuch hat sich Yellow King Productions aus Illschwang verschrieben. Der Verlagsgründer, Gewinner des Ideenwettbewerbs Opf-Rocks 2020 und Rückkehrer Mario Weiß liebt New Horror und seine Hemat. Dass er bei dieser Kombi besonders spannende Produkte (auch aus dem Bereich Spiele) im Sortimen hat, sollte nicht überraschen. Gemeinsam mit Rückkehrer und Autor Fabian Lutz hat er nun den ersten Teil dessen Buchreihe Zombifiziert als Hörbuch produziert. Eine tolle Story, die Thriller- und Horror-Elemente mit dem klassischen Abenteuerroman verbindet – und das Zombie-Genre auf neue, eigene und europäische Weise interpretiert.

Fantastisch ist auch Drudenherz von Hubertus Hinse. Das Fantasywerk gibt es als Buch oder ganz neu auch als DVD. Das perfekte Geschnek für alle Oberpfalz-Fans, Schönwerth-Leser:innen und Fantasy-Liebhaber:innen. Bestellen kannst Du die DVD direkt bei Hinses Crowdfunding-Kamapagne.

Cover Bildband "Die Oberpfalz"Ein Must-Have für alle Oberpfälzer:innen – der Bildband von Simon Süß mit Texten von Manfred Knedlik und Alfred Wolfsteiner Foto: Verlag Friedrich Pustet

Ob nun 99 Dinge, die Sie über die Oberpfalz wissen müssen, 111 Orte, die man in der Oberpfalz gesehen haben muss, oder Wissenswertes über den Zoigl – der Buchmarkt in der Oberpfalz bietet Lektüre aller Art. Wie wäre es mit Rrrr… ? Ein Buch über Regensburg und aus Regensburg und von Regensburgern, Wahlregensburgern und Nichtmehrregensburgern: ein Versuch herauszufinden, wer das eigentlich ist und was das eigentlich ist, Regensburg.

Der opulente Bild-Text-Band „Die Oberpfalz“ von Simon süß ist das Ergebnis einer leidenschaftlichen Liebe zu seiner Heimat – und wird bestimmt auch andere glühende Oberpfälzer:innen glücklich machen. Diese Reise in Bildern widerlegt nämlich eindrucksvoll viele Vorurteile, mit denen die Oberpfalz lange zu kämpfen hatte.

Auch immer mehr Krimis, Thriller, Liebesgeschichten und Historienromane spielen in der Region. Da ist sicher für jede Leseratte das richtige Geschenk dabei! Wir haben hier für Dich reichlich Lesestoff zusammengesammelt. Für mehr Infos musst Du einfach nur dem Link folgen >>>

Ein besonderes Geschenk für die Bierhliebhaber:innen unter den Leseratten bekommst Du beim Büro Wilhelm Verlag: In dem Buch „ZOIGL – ein Kult in Bildern“ finden sich in abwechslungsreicher Reihenfolge Fotografien aus den fünf Oberpfälzer Zoiglorten Neuhaus, Windischeschenbach, Falkenberg, Mitterteich und Eslarn sowie aus Altenstadt und Neustadt an der Waldnaab. Porträts der Wirte, Gäste und Musiker, Aufnahmen einzelner Stuben, Bilder des Brauvorgangs und der Zoiglabende nehmen den Betrachter mit in die anregende Atmosphäre der Zoigltradition.

Zoigl Buch vom Verlag Wilhelm„ZOIGL – ein Kult in Bildern“ dokumentiert die Zoigl-Tradition in der Oberpfalz. Foto: Büro Wilhelm Verlag

9. Schönes aus Holz und Leder: Kompromisslos nachhaltig

EinzigArtique ist ein kleines Unternehmen in Auerbach, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, nachhaltig mit natürlichen Ressourcen umzugehen und diese in verschiedene Schmuckstücke zu verwandeln. Hier gibt es große Möbelstücke, die jedem Zuhause das gewisse Etwas verleihen, aber auch kleine Helfer im Alltag, die mit ihrem Charme für ihren ganz eigenen Flair sorgen – alles nachhaltig produziert.

Kleine, aber feine Produkte aus Holz, die jedes Zuhause schöner machen: das ist die Holzmanufaktur  Baerecraft. Die Amberger Holzkenner und Möbelmacher haben es sich zum Ziel gesetzt, bedingungslos nachhaltig zu arbeiten und dabei keinerlei Einbußen in Qualität zu akzeptieren. Seit dem ersten Tag setzen Achim Hüttner (Project Luna) und André Demleitner auf regionale Rohstoffe, kürzeste Transportwege sowie eine umweltschonende Arbeitsweise. So liegt der Weg des Werkstoffs Holz zum fertigen Produkt bei Baerecraft unter 15 Kilometern. Langsam und stetig soll das Produktsortiment wachsen.

Bio ist in! Bio-Leder von glücklichen Rindern, das gab es bisher aber noch nicht. Zwei Regensburger haben das jetzt geändert. Die Gürtel und Geldbeutel von Thann werden nicht nur in mühevoller Kleinstarbeit in Regensburg per Hand gefertigt, die Häute stammen auch von Tieren, die es bei ihrem Landwirt besonders gut hatten. Selbst der Gerbprozess läuft ganz natürlich ab. Das hat zwar seinen Preis, aber dafür kannst Du hier mit garantiert gutem Gewissen schenken. Alle Produkte können übrigens auch mit einer persönlichen Prägung individualisiert werden …

Bavarian Bua hat seinen Firmensitz zwar in der Nähe von Ingolstadt, aber die hochwertigen Bänder unter anderem für die Apple Watch werden in der Oberpfalz produziert – und zwar von Hand in einer kleinen Manufaktur von erfahrenen Feintäschnern. Alle Bänder und Produkte werden mit liebe designet und das schadstoffgeprüftesund zertifizierte Leder stammt aus Deutschland und Italien. Hier bekommst Du also keine Massenware, sondern etwas ganz Besonderes.

Geschenktipp Baercraft-Uhren aus AmbergBærecraft setzt auf Nachhaltigkeit, höchste Qualität und schlichtes Design Foto: Baerecraft

10. Zeit und Erlebnisse schenken

Zeit und gemeinsame Erlebnisse gehören zum Kostbarsten, was man verschenken kann. Theater- der Konzertkarten machen beides zusammen möglich. Beim Theater Regensburg gbt es zum Beispiel extra Weihnachtsgeschenk-Abos sowie ein schönes Feiertags- und Silvesterprogramm. Auch das OVIGO Theater aus Oberviechtach und das Landestheater Oberpfalz haben vielversprechende Programm-Pakete für 2023 geschnürt. Der Vorverkauf läuft bereits. Da ist sicher für jeden Kulturliebhaber:in ein passendes Geschenk dabei …

Nina hat den Überblick: über die Inhalte auf unserer Website und unsere Social-Media-Profile. Wenn sie dann aber doch mal genug vom Digitalen hat, genießt sie die Schönheit der Oberpfalz ganz analog – am liebsten vom Wasser aus: Die gebürtige Ambergerin paddelt leidenschaftlich gerne auf dem SUP – zusammen mit ihren beiden Söhnen.

Cindy ist eine gebürtige Oberpfälzerin mit Sinn für schöne Worte und Rollenspiele. Nach mehreren Jahren in Berlin ist sie in ihre Heimatstadt Amberg zurückgekehrt – und frönt dort ihrer Leidenschaft fürs Schreiben und Filmen. Beides gehört glücklicherweise auch beim Oberpfalz Marketing zu ihren Hauptaufgaben. Das nennt man dann wohl eine Win-Win-Situation.