Neues

„Wandergeheimnisse“ im Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Blick auf den ArberTraumhafte Aussichten bietet der Naturpark Oberer Bayerischer Wald für Wanderer. Foto: Stefan Gruber

Die neue Wanderbroschüre „Wandergeheimnisse“ verrät Dir, wo Du im Naturpark Oberer Bayerischer Wald abseits der bekannten Pfade wandern kannst. Unter den 30 abwechslungsreichen Touren sind ein paar echte Geheimtipps.

Wandern soweit die Füße tragen … durch fünf unterschiedliche Regionen, die aufgrund ihrer landschaftlichen Besonderheiten abwechslungsreicher nicht sein könnten. Die „Wandergeheimnisse“ führen Einheimische wie Gäste zu weniger bekannten, aber keineswegs weniger reizvollen Plätzen im Naturpark Oberer Bayerischer Wald und sind von der leichten Familienwanderung bis zur anspruchsvollen Tour für Aktivurlauber, für jeden Geschmack und jedes Alter echte Geheimtipps.

Im Bayerischen Wald ganz oben folgt man alten Schmugglersteigen, kommt zu sagenumwobenen Orten, taucht ein in Zeiten längst vergangener Handwerksberufe oder erlebt beste Aussichten entlang der Grenzregion. Kondition fordern die Gipfel im Lamer Winkel, belohnen aber mit traumhaftem Weitblick, bei guten Wetter bis zu den Alpen. Einzigartige Panoramablicke sind aber auch unter 1.000 Höhenmetern keine Seltenheit.

Auf den Spuren der Pfingstreiter

Im Kötztinger Land kann man den Pfingstreitern nachfolgen oder bei durchaus Ausdauer fordernden Touren die Ausblicke der Höhenzüge rund um Miltach, Zandt, Blaibach und Rimbach genießen. Das Land der Regenbogen bietet Kulturtouren, beispielsweise rund um die Kürnburg, zum Heilbrünnl oder bei der Klosterrunde zwischen Walderbach und Reichenbach. Im Vorderen Bayerischen Wald bestimmen wilde Felsformationen die Landschaft und machen die Wanderungen zu echten Erlebnissen für Groß und Klein.

Die 30 sorgfältig ausgesuchten und mit Hintergrundinformationen gespickten „Wandergeheimnisse“ möchten allen Wanderbegeisterten Alternativen zu den bekannten und vor allem an Wochenenden oft stark frequentierten Orten und Routen bieten.

Gemächlich entlang der Flussläufe oder mit atemberaubenden Fernsichten von den Höhenzügen: Jeder Wandertipp ist mit einem Kartenausschnitt, einem Höhenprofil, Infos zu Schwierigkeit und Eignung, mit Park- und Einkehrmöglichkeiten sowie Sehenswertem entlang der Tour versehen. Natürlich können die Touren mit einem QR-Code auch digital auf das Handy geladen und die GPX-Daten gespeichert werden.

Broschüre "Wandergeheimnissen"

Erhältlich sind die kostenlosen „Wandergeheimnisse“ sowie weitere Informationen zum Thema Wandern bei:

Tourist-Info Naturpark Oberer Bayerischer Wald
Landratsamt Cham 
Rachelstraße 6 
93413 Cham
Tel. (09971)  78-431
E-Mail: touristik@lra.landkreis-cham.de

Alle Touren sind auch online mit den GPX-Daten zum Download zu finden unter: www.bayerischer-wald.org/urlaub-planen/touren/wandertouren

Landkreis Cham

25 Jahre nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" präsentiert sich der Landkreis Cham als innovativer und fortschrittlicher, gleichzeitig aber traditionsbewusster Lebens- und Wirtschaftsraum, dessen Menschen zuversichtlich in die Zukunft blicken.