Neues

Das sind die ersten Botschafter:innen der Oberpfalz 

Blick auf den MariahilfbergEine goldene Anstecknadel mit Wappen der Oberpfalz tragen die ersten Botschafter:innen der Oberpfalz.

Die Oberpfalz ist ein echter Happy Place mit innovativen, kreativen und sozial engagierten Menschen. Diese Kunde zu kommunizieren ist Aufgabe des Oberpfalz Marketings. Nun zeichnet der Verein gemeinsam mit seinen Partner:innen erstmals Botschafter:innen der Oberpfalz aus.

Die ersten Botschafter:innen der Oberpfalz sind allesamt Sympathieträger:innen, die über die Grenzen der Region hinaus bekannt sind – und die Oberpfalz nachhaltig geprägt haben: Kabarettist Toni Lauerer in der Kategorie Kultur,  Dr. Franz und Johannes Ehrnsperger vom Neumarkter Lammsbräu in der Kategorie Wirtschaft, die Sportschützin und ehemalige Olympiasiegerin Monika Karsch in der Kategorie Sport,  Äbtissin Laetitia Fech in der Kategorie Gesellschaft und Luft- und Raumfahrt-Experte Prof. Dr. Gerd Hirzinger in der Kategorie Wissenschaft.

„Die Oberpfälzer sind bescheiden und authentisch, sie sind halt einfach ehrliche Menschen.“Toni Lauerer

Toni Lauerer ist der neue Botschafter der Oberpfalz in der Kategorie Kultur.

Gemeinsam mit dem Bezirk Oberpfalz, der Regierung der Oberpfalz, der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz sowie der Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz / Kelheim hat das Oberpfalz Marketing beschlossen, ein Netzwerk an Botschafter:innen zu etablieren. So tagte eine fachkundige Jury, Expert:innen aus Wissenschaft, Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft, und ernannte nach intensiven Diskussionen erste Botschafter:innen. Diese wurden nun in einem feierlichen Festakt im Spiegelsaal der Regierung in Regensburg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Monika Karsch ist die neue Botschafterin der Oberpfalz in der Kategorie Sport.

„Klar liegen mir die Oberpfälzer am Herzen. Ich habe ja einen geheiratet.“  Monika Karsch

„Das Geheimrezept der Oberpfalz sind ihre Menschen“, sagte der Schirmherr, Heimatminister Albert Füracker, und lobte die Auswahl der Jury: „Alle unsere neuen Botschafterinnen und Botschafter sind leidenschaftlich bei der Sache und tun, was sie tun, nicht nur für sich, sondern vor allem für andere.“

„Wir setzen uns für die Umwelt ein, weil ich möchte, dass meine Enkelkinder diese wunderschöne Oberpfälzer Landschaft noch genießen können.“Johannes Ehrnsperger

Johann Ehrnsperger ist der neue Botschafter der Oberpfalz in der Kategorie Wirtschaft. Foto: Oberpfalz Marketing

Diese Passion und Beharrlichkeit der Oberpfälzer:innen hob auch Franz Löffler, Bezirkstagspräsident der Oberpfalz und Vorsitzender des Vereins Oberpfalz Marketing, hervor. Denn ihren Aufschwung habe die Region nur ihren Bewohnerinnen und Bewohnern zu verdanken: „Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass wir heute die niedrigste Arbeitslosenquote in ganz Bayern haben? Das haben die Menschen geschafft, die hier leben.“ Das Netzwerk aus Botschafter:innen soll in den kommenden Jahren noch vergrößert und erweitert werden.

Äbtissin Laetitia Fech ist die neue Botschafterin der Oberpfalz in der Kategorie Gesellschaft. Foto: Oberpfalz Marketing

„Wenn Menschen gemeinsam an etwas glauben und gemeinsam daran arbeiten, können sie auch etwas bewegen.“Äbtissin Laetitia Fech

Im Rahmen des feierlichen Festakts präsentierte das Oberpfalz Marketing außerdem den neuen Imagefilm für die Region „Oberpfalz ist …“. Dieser legt den Fokus ebenfalls auf die Menschen, die in der Oberpfalz leben oder in ihre Heimat zurückgekehrt sind und die Region nun zu diesem bunten und innovativen Ort machen. Musikalisch begleitet wurde der Festakt von Anja Killermann und Toby Mayerl.

„Ich kenne den Oberpfälzer als intelligenten Menschen, der – meistens zumindest – erst nachdenkt, bevor er etwas sagt.“ Gerd Hirzinger

Georg Hrizinger ist der neue Botschafter der Oberpfalz in der Kategorie Wissenschaft.

Cindy ist eine gebürtige Oberpfälzerin mit Sinn für schöne Worte und Rollenspiele. Nach mehreren Jahren in Berlin ist sie in ihre Heimatstadt Amberg zurückgekehrt – und frönt dort ihrer Leidenschaft fürs Schreiben und Filmen. Beides gehört glücklicherweise auch beim Oberpfalz Marketing zu ihren Hauptaufgaben. Das nennt man dann wohl eine Win-Win-Situation.