Mittagspause beim Kapplwirt
Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Sommertraum für Bierliebhaber:innen: Biergärten im Oberpfälzer Wald

Die Sonne im Gesicht, eine kühle Halbe auf dem Tisch und dazu eine deftige Brotzeit: der Biergarten ist im Oberpfälzer Wald ein Lebensgefühl … Hier kommen ein paar Tipps für Deinen nächsten Ausflug.

Irgendwie sind das Bier und vor allem der Zoigl ein bisschen wie das Lebenselixier des Oberpfälzer Waldes. Und wo lassen sich diese köstlichen Kaltgetränke aus den vielen Privatbrauereien und Zoiglwirtschaften besser genießen als bei strahlendem Sonnenschein in einem der zahlreichen Biergärten vor Ort?

Das Kultbier des Oberpfälzer Waldes ist ohne Frage der Zoigl. Wo der Zoiglstern (das Zunftzeichen der Brauer) hängt, erlebt man etwas Einzigartiges. Gebraut wird das untergärige, unfiltrierte Bier in den fünf Kommunbrauhäusern in Eslarn, Falkenberg, Mitterteich, Neuhaus und Windischeschenbach – zum Teil schon seit über 600 Jahren. Reihum schenken die Zoiglwirte das „flüssige Gold“ aus, und zwar nicht nur in ihren Stuben, sondern auch in lauschigen Biergärten! Hier verbindet sich bayerisches Lebensgefühl mit Oberpfälzer Brautradition zu einem Sommertraum für Bierliebhaber.

Mittendrin im Lebensgefühl des Oberpfälzer Waldes

Doch nicht nur der Zoigl, sondern auch jede Menge Privatbrauereien tragen zur Biervielfalt der Region bei, denn dort wird im Familienbetrieb oft seit Generationen mit traditionsreichen Rezepturen gebraut. Und wie zu erwarten, gibt es dort ebenfalls zahlreiche Biergärten in herrlicher Lage, in denen man bei Kaiserwetter frisch gebraute helle, dunkle, ober- oder untergärige sowie viele weitere Bierspezialitäten gepaart mit einer zünftigen Brotzeit genießen kann. Den regional gebrauten Gerstensaft findet man darüber hinaus natürlich auch in den Gaststätten und Restaurants. Hier entspannt man im Sommer unter schattigen Bäumen oder auf einem sonnigen Plätzchen und genießt zum Bier traditionsreiche Oberpfälzer Kulinarik.

Vorab solltest Du aber unbedingt den Zoiglkalender studieren, um zu wissen, wann welche Zoiglstube geöffnet hat. Oder noch besser: einfach direkt bei den Einheimischen nachfragen, die Oberpfälzer:innen kennen die Termine meist sogar auswendig. So kommt man ins Gespräch und schon ist man bei einem kühlen Zoiglbier mittendrin im Lebensgefühl des Oberpfälzer Waldes.

Bortzeit am Schafferhof„Ein Hoch auf uns“ - Brotzeit am Schafferhof Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Schafferhof Zoigl Windischeschenbach

Im Schatten der Burg Neuhaus und von deren Butterfaßturm liegt der Schafferhof. Heute gilt der alte Gutshof, mit seinem echten selbstgebrauten Zoigl (Kommunbraubier), als eine der schönsten Zoigl-Stuben des Oberpfälzer Waldes, in der turnusmäßig von Freitag bis Montag Zoiglausschank erfolgt. Das kulturelle Leben in der Region im Windischeschenbach ist ohne den Schafferhof mit seinen vielen Konzerten, Theateraufführungen, Märkten und anderen Veranstaltungen, die ihn zu einem echten kulturellen Treffpunkt machen, nicht vorstellbar. Im historischen Ambiente und mit Blick zur Burg bietet der Biergarten im Innenhof und rund um das Hauptgebäude ca. 200 Personen Platz.

Biergarten am Hammersee in BodenwöhrVom Biergarten des Brauereigasthofes Jacob in Bodenwöhr blickt man direkt auf den Hammersee Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Brauerei Gathof Jacob in Bodenwöhr

Wer noch nie um den Hammersee in Bodenwöhr spaziert ist oder mit dem Fahrrad dessen lauschige Ufer erkundet hat, der kennt auf keinen Fall die ganze Schönheit der Natur in der Oberpfalz. Natürlich zieht das idyllische Gewässer auch Bade- und Bootfreunde magisch an. Wer von der Bewegung im Freien jetzt Appetit und Durst bekommen hat, kann im Biergarten der Brauerei Jacob einkehren. Den See im Blick, lässt sich das Jacob Weissbier so richtig königlich genießen. Eine raffinierte Salatkreation oder ein deftiger Imbiss geben Kraft für neue Taten. 

Biergarten Blockhütte im WaldnaabtalBuntes Treiben an der Blockhütte im Waldnaabtal Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Blockhütte im Waldnaabtal

Ziel aller Wanderungen und Radtouren im idyllischen Waldnaabtal zwischen Falkenberg und Windischeschenbach ist die Blockhütte. Sie ist für die gute Küche bekannt und liegt ungefähr in der Mitte dieser Wunderwelt der Natur. In Millionen von Jahren hat sich hier der Fluß durch das Granitmassiv gebohrt und so dieses idyllische Tal geschaffen. Besonders beliebt ist im Sommer der zur Blockhütte gehörige Biergarten, der im weiten Umkreis mit Sicherheit einer der schönsten ist.  Hier sitzt man ruhig und idyllisch mitten im Wald vor einer riesigen Wiese und einem Schöpfrad am Wasser.

Mittagessen beim Bräuwirt WeidenEin leckeres Mittagessen inmitten der Weidner Altstadt beim Bräuwirt Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

BräuWirt in Weiden in der Oberpfalz

Mitten in der Weidner Altstadt findest Du in einem historischen Gebäude den BräuWirt – ein Wirtshaus, wie man es wohl kein zweites Mal findet. Ob Festkeller, die Wirtsstube, der St. Georgs Keller oder die Malztenne hier kannst Du das Weidner Altstadt Ambiente in einem nicht alltäglichen Restaurant genießen. Im Innenhof und vor dem BräuWirt mit Blick auf das alte Rathaus genießt Du den Sommer mit Schmankerln und frisch gebrautem Bier aus der eigenen Hausbrauerei. Gebraut wird selbstverständlich nach dem bayerischen Reinheitsgebot in höchster Qualität.

Biergärten im Oberpfälzer Wald

Infos zu Biergärten und Biergenuss im Oberpfälzer Wald sowie den aktuellen Zoiglkalender gibt es beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald. 

Hinweis: Aufgrund der momentanen Situation solltest Du Dich vor einem Besuch unbedingt im jeweiligen Gastronomiebetrieb telefonisch nach den aktuellen Öffnungszeiten und Bestimmungen erkundigen.

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Der Oberpfälzer Wald ist eine touristische Arbeitsgemeinschaft der Landkreise Schwandorf, Neustadt a.d. Waldnaab und Tirschenreuth sowie der Stadt Weiden i.d.OPf.