Neues

Oberpfalztag 2022 in Amberg: Ministerpräsident trifft Drache

Further Drache spuckt FeuerDer Further Drache Tradinno wird einen Ausflug zum Oberpfalztag nach Amberg unternehmen. Foto: Andreas Mühlbauer

Am 14. und 15. Mai werden die Gäste des Oberpfalztags die innovative und kreative Seite der Region erleben – dieses Versprechen lockt auch hohen Besuch nach Amberg: Ministerpräsident Markus Söder hat sein Kommen angekündigt. Der Landkreis Cham schickt außerdem seinen berühmten Further Drachen.

Nur noch knapp ein Monat, dann wird sich die Oberpfalz in Amberg von ihrer besten Seite zeigen: kreativ, innovativ und modern. Das will sich auch Bayerns Ministerpräsident nicht entgehen lassen. Er wird den Oberpfalztag am Sonntagvormittag besuchen. „Es freut uns sehr, dass Markus Söder bei uns zu Gast sein wird, zeigt es doch, dass man auch in München um die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung unserer Region weiß. Jetzt gilt es an diesem Tag für die Oberpfalz zu begeistern – die Gäste von außerhalb genauso wie die Oberpfälzer und Oberpfälzerinnen selbst“, sagt Franz Löffler, Bezirkstagspräsident und 1. Vorsitzender des Oberpfalz Marketing e.V.. Bei dieser bislang noch nie dagewesenen Veranstaltung werden Akteure aus der Wirtschaft, aber auch aus allen anderen gesellschaftlichen Bereichen, unter dem Motto „Wir. Feiern. Oberpfalz.“ auf dem Campus der Ostbayerischen Technischen Hochschule sowie in der Amberger Altstadt eine Bühne bekommen.

Further Drache in Amberg – eine Verbindung von Tradition und Innovation

Bei seinem Besuch wird Markus Söder übrigens auf einen ganz besonderen Oberpfälzer treffen: den Further Drachen. Tradinno treibt seit 2010 sein Unwesen beim ältesten Volksschauspiel Deutschlands, dem Further Drachenstich. Als größter vierbeiniger Schreitroboter der Welt wird er im Guinness-Buch der Rekorde geführt. Unter Federführung der Zollner Elektronik AG aus dem Landkreis Cham haben Ingenieure von mehr als 20 Firmen und Institutionen, darunter auch Hollywood-Effekt-Spezialisten sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik, an diesem Wunderwerk der Technik gearbeitet. Der Drache ist Sinnbild dafür, was die Verbindung von Tradition und Innovation schaffen kann. Deshalb darf Tradinno beim Oberpfalztag natürlich nicht fehlen, weswegen der Landkreis Cham alle Hebel in Bewegung setzt, um eines seiner Aushängeschilder nach Amberg zu bringen.

BHS Corrugated in Weiherhammer InnenraumÜber Roboter können sich die Besucher:innen des Oberpfalztages ein Bild vom beeindruckenden Gebäude der BHS Corrugated in Weiherhammer machen. Foto: BHS Corrugated

Bei der Großveranstaltung werden aber auch viele weitere Unternehmen, Vereine und Institutionen zeigen, was die Oberpfalz in Sachen Innovation und Kreativität zu bieten hat. Dafür sind neben den Ausstellungsflächen auf dem Campus-Gelände auch der Maltesterplatz im Altstadtbereich sowie Teile der Georgenstraße und der Marktplatz vorgesehen. Der Fokus liegt dabei auf Mitmachen, Ausprobieren und Erleben.

Die BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH ist ein Hersteller von Wellpappenanlagen aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab und ein Paradebeispiel für Innovation. Beim Oberpfalztag werden die Besucher:innen die Möglichkeit haben, sich mit Robotern vor Ort über ein Tablet direkt auf einen zweiten Roboter in Weiherhammer zu schalten und dort live das beeindruckende Gebäude zu erkunden. Die zu db-matik gehörende Firma Rod Motorcycles hat in den vergangenen Jahren für Aufsehen gesorgt. Die Rodinger, die schon das rein elektrisch betriebene Motorrad ROD1 entwickelt haben, arbeiten derzeit an ihrem nächsten Clou: ein Elektro-Quad. Wer möchte, kann sich diese Oberpfälzer Innovation in Amberg live und in Farbe ansehen. Auch das BayernLab, ein Zentrum für digitale Wissensbildung des Freistaates Bayern mit Standorten in Nabburg und Neumarkt, ist beim Oberpfalztag am Start: über ein Holodeck lassen sich mit Hilfe einer VR-Brille Ausflüge in eine Oberpfälzer Sehenswürdigkeit unternehmen.

Neben Innovation und Wirtschaft ist die Oberpfalz aber auch für ihre wunderschöne Natur bekannt, die man in den zahlreichen Naturparks der Region besonders gut genießen und erleben kann. Leider lassen sich die Parks nicht nach Amberg bringen, dafür kommen aber die Naturpark-Ranger an den Campus und unternehmen mit Groß und Klein Exkursionen in die umliegende Flora und Fauna. Auch das Heimatmobil des Bezirks Oberpfalz wird anrollen – mit dabei: das Freilandmuseum Oberpfalz, das 3D-Scans einiger Sammlungsobjekte präsentieren wird. Und das direkt auf den Endgeräten der Besucher:innen.

Grand Slam Funk auf der BühneGrand Slam Funk werden am Sonntagabend die Marktplatzbühne rocken. Foto: T. Kolotenko

Musik und Kultur auf vier Bühnen

Den kreativen Rahmen für die vielen innovativen Ausstellerangebote bildet das abwechslungsreiche Bühnenprogramm des Oberpfalztages. Auf dem Campus erwartet die Besucher:innen neben der großen Hauptbühne eine Nebenbühne mit Aufführungen vom Landestheater Oberpfalz sowie dem Marionettentheater Schwandorf mit einem Stück, das aus einer internationalen Kooperation stammt. Im Wintergarten der OTH werden Autor:innen und Filmemacher:innen Lesungen abhalten und ihre Werke zeigen. Auf dem Amberger Marktplatz wird es eine weitere große Bühne geben, auf der den ganzen Sonntag über Bands aus der Vilsstadt und dem Landkreis Amberg-Sulzbach auftreten. Auch wenn der eigentliche Festtag der 15. Mai ist, sollte man sich die große Warum-Up-Party am Samstagabend auf dem Campusgelände nicht entgehen lassen.

Das Bühnenprogramm im Überblick

Samstag, 14. Mai ab circa 17 Uhr
Hauptbühne (Campus OTH):
Warm-Up-Party mit
Lawaschkiri
The Lucky Punch
ZeitLang

Sonntag 15. Mai ab circa 10 Uhr
Hauptbühne (Campus OTH)
Boazn Briada
Festakt
The Random System (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
The Burning Head (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
Maybe Next Week (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
Poetry Slammer Paul Weigel
Markus Engelstädter mit Band „The Magic of Queen“

Nebenbühne (Campus OTH)
Aufführungen von Landestheater Oberpfalz und dem Marionettentheater Schwandorf

Kulturbühne (Cafeteria | Campus OTH)
Hubert Treml
Jörg Fischer
Tobias Sichelstiehl
Zauberer Marcus Knott
AnkerpunkteBlog / Alternative History Vortrag
True Crime Lesung Isolde Stöcker-Gietl
Multimediale Lesung Drudenherz von Hubertus Hinse
Poetry in Motion

Marktplatzbühne (Marktplatz Amberg)
MACKL & FRIENDS
MOONBOW
EGGPLANT CIRCUS
GRAND SLAM FUNK

Was ist der Oberpfalztag?

Beim ersten Oberpfalztag in Amberg wird die Region in all ihren Facetten erleb- und genießbar. Die moderne Seite der Region soll dabei im Mittelpunkt stehen. Zusammen mit engagierten Oberpfälzer Vereinen, besonderen Initiativen und außergewöhnlichen Kreativen sowie zukunftsorientierten Unternehmen will das Oberpfalz Marketing am 14. und 15. Mai 2022 zwei besondere Festtage auf die Beine stellen. Das zweitägige Event wird auf dem Campus der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden sowie in der Amberger Altstadt stattfinden und dann alle zwei Jahre an einen anderen Ort der Oberpfalz weiterziehen. Hochschule und Stadt Amberg sind neben dem Landkreis Amberg-Sulzbach auch die offiziellen Projektpartner der vom Bayerischen Finanzministerium geförderten Veranstaltung.

Eigentlich hätte der Oberpfalztag bereits 2021 stattfinden sollen, wurde aber Corona-bedingt um ein Jahr verschoben. Zum Oberpfalztag gehören neben dem Ideenwettbewerb opf.rocks auch ein Newcomer-Wettbewerb, bei dem Nachwuchs-Musiker:innen aus der Region einen Auftritt am Sonntagnachmittag auf der großen Campus-Bühne gewinnen konnten.

Das komplette Programm (ab 13. April 2022 | 12 Uhr) und aktuelle Meldungen rund um den Oberpfalztag finden sich unter www.oberpfalztag.de sowie bei Facebook und Instagram.

Nina hat den Überblick: über die Inhalte auf unserer Website und unsere Social-Media-Profile. Wenn sie dann aber doch mal genug vom Digitalen hat, genießt sie die Schönheit der Oberpfalz ganz analog – am liebsten vom Wasser aus: Die gebürtige Ambergerin paddelt leidenschaftlich gerne auf dem SUP – zusammen mit ihren beiden Söhnen.