Familie auf Burgruine Haus Murach
Foto: Thomas Kujat

Herbstwanderung: Auf den Spuren des Doktor Eisenbarth

Hast Du gewusst, dass der berühmte Wanderarzt in Oberviechtach im Landkreis Schwandorf geboren ist? Bei einer Tour durch den herbstlichen Oberpfälzer Wald kannst Du mehr über Eisenbarth erfahren – und dabei noch eine der schönsten Burgruinen der Oberpfalz erklimmen.

Auf dem neun Kilometer langen Eisenbarth-Steig begibst Du Dich auf die Spuren des Doktor Eisenbarth durch den herbstlichen Oberpfälzer Wald. Der berühmte Wanderarzt zog in der Barockzeit durch Deutschlands Straßen, doch sein Geburtsort ist Oberviechtach. Hier deckst Du Dich vor der Wandertour am besten mit einer ofenfrischen Breze ein, bevor es Richtung Burg Haus Murach losgeht. Start der neun Kilometer langen Wanderung ist am Parkstadl in der Teunzer Straße. Dein Weg führt Dich anschließend vorbei am „Eisenbarth-Brunnen“ auf dem Marktplatz, dem „WTC Memorial“, dem einzigen Stahlteil der zerstörten Zwillingstürme New Yorks in Deutschland und dem „Eisenbarth-Gedenkstein“.

Kurz nach der Drei-Bogen-Brücke am Gibacht führt der Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg hoch zum Wald. Wenn sich die Bäume dann lichten, siehst Du schon von Weitem das imposante Gemäuer über der hügeligen Landschaft thronen. Ein heißer Tipp für Familien: Auf dem Wandernweg kommt ihr direkt an einem tollen Erlebnisspielplatz vorbei.

Doktor Eisenbarth im Stadtmuseum Oberviechtach"Ich bin der Dr. Eisenbarth, kurier' die Leut' auf meine Art"... ein altes Kinderlied. Das Stadtmuseum Oberviechtach widmet sich intensiv der Person und des Arztes Johann Andreas Eisenbarth Foto: unknown

Mitbringsel für Daheim: Eisenbarth-Elexir

Vom Bergfried aus schweift der Blick über Felder und bunte Wälder. Der Schlüssel für die Burg kann beim Burgwart in Obermurach (Hausnummer 58) abgeholt werden. Ein besonderes Mitbringsel für Zuhause ist das Eisenbarth-Elixier: ein Magenbitter, den es nur in Oberviechtach gibt. Wer am Schluss noch mehr über den Wanderarzt erfahren möchte, sollte im Doktor Eisenbarth- und Stadtmuseum vorbeischauen, wo es außerdem interessante Einblicke in den damaligen Goldabbau gibt. Dieses ist jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag geöffnet.

Zum Ende Deiner Wanderung kannst Du am Marktplatz mit herrlichem Freisitz direkt unter dem Figurenmaibaum, einer der schönsten Bayerns, einkehren. 

Nachhaltig Wandern im Oberpfälzer Wald

Oberviechtach ist werktags vom Bahnhof Nabburg aus mit der Buslinie 6273 und am Wochenende mit der BAXI-Linie 8403 erreichbar. Diese und weitere nachhaltige Wanderempfehlungen, die alle bequem mit Bus, Bahn oder BAXI erreichbar sind, findet man im Natur-Navi – der digitalen Wanderkarte für den Oberpfälzer Wald.

Logo Tourismusverband Ostbayern
Tourismusverband Ostbayern

Der Tourismusverband Ostbayern hat die besten Urlaubsideen für den Bayerischen Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischen Jura, das Bayerischen Golf- und Thermenland und die Städte Ostbayerns. Hier erfährst Du mehr über Land und Leute, Landschaft und Lukullisches, Lebenslust und Lieblingsplätze.