Neues

Neue Vortragsreihe: „OTH Regensburg STADTnah“

Blick auf die OTH RegensburgDie OTH Regensburg feiert 2021 ihr 50-jähriges Bestehen als Fachhochschule.
Die OTH Regensburg feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen als Fachhochschule. Mit einer Vortragsreihe stellt sie sieben spannende Themen aus Forschung und Lehre vor – an sieben spannenden Orten.

Was können Bundesliga-Vereine von der Wirtschaft lernen? Wie wird Bayern klimaneutral? Wie arbeiten Regensburger Forscher:innen an der Zukunft der Digitalisierung? Was verraten Spuren der mittelalterlichen Bausubstanz des ehemaligen Stadtschreiberhauses? Sieben spannende Themen greifen Wissenschaftler:innen der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) im Oktober und November an sieben spannenden Orten auf.

„OTH Regensburg STADTnah“ heißt die öffentliche Vortragsreihe anlässlich des 50-jährigen Bestehens der OTH Regensburg als Fachhochschule. Auftakt ist am Dienstag, 12. Oktober 2021, um 17:30 Uhr in den Räumen des MINT-Labs Regensburg e.V. im Rubina. Die Professoren Dr. Christoph Skornia, Dr. Johannes Schildgen, Dr. Christoph Palm und Dr. Martin Weiß zeigen an Beispielen aus den Bereichen Robotik, Medizinische Bildverarbeitung und Big Data, wie die Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg mit an der Zukunft der Digitalisierung arbeitet.

„Ich freue mich, dass wir dank der Unterstützung durch die Stadt Regensburg der interessierten Öffentlichkeit zeigen können, wie vielfältig und wie spannend die Forschungsarbeit an unserer Hochschule ist. STADTnah ist dafür ein idealer Titel, weil wir zum einen erlebbar machen, wie viel unsere Projekte tatsächlich mit der Stadt zu tun haben. Zum anderen, weil wir uns eben gerade nicht im berühmten akademischen Elfenbeinturm verstecken, sondern wie auch bei unseren Kooperationen mit der Wirtschaft bewusst den Austausch mit der Gesellschaft suchen“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg.

Klimafreundliches und soziales Wohnen

Bestes Beispiel dafür ist die Sanierung des baugenossenschaftlichen Wohnviertels Margaretenau unter Leitung der OTH Regensburg. Unter dem Motto „Klimafreundliches und soziales Wohnen in der Margeretenau mit Sonne und KI“ führt Vizepräsident Prof. Dr. Oliver Steffens am Dienstag, 26. Oktober 2021, durch das Wohnviertel und zeigt am Demonstrationsgebäude, wie im Forschungsprojekt MAGGIE klimafreundliche und zugleich mietkostenneutrale Lösungen für eine Modernisierung des historischen Gebäudebestands entwickelt wurden.

Spuren der mittelalterlichen Bausubstanz beim Alten Rathaus, die in vielen Bereichen erhalten und der Öffentlichkeit doch verborgen sind, kann man mit Cornelia Gmeiner M.A. und Prof. Dr.-Ing. Dietmar Kurapkat entdecken. „Vom Wasser zum grünen Strom“ ist das Thema von Prof. Dr.-Ing. Andreas Lesser im Wasserkraftwerk Pfaffenstein. Der Frage „Wie wird Bayern klimaneutral?“ geht Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner im Casino der REWAG nach. Im Kunst- und Gewerbeverein widmen sich Prof. Dipl.-Ing. Andreas Ottl und Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Finckh der Entwicklung von der einstigen Baufachschule zum heutigen High-Tech-Studium und stellt die Verstärkung von Tragwerken mit Kohlestofffasern vor unter der Überschrift „Ertüchtigung statt Neubau“.

Zum Abschluss der Vortragsreihe geht’s ins Jahnstadion. Prof. Dr. Rainer Schliermann erläutert dort, wie sportpsychologisches Training im Spitzensport zur Leistungssteigerung eingesetzt wird. Und Prof. Dr. Thomas Groll widmet sich der Frage, wie gut ausländische Bundesliga-Profis tatsächlich in ihrer deutschen Wahlheimat integriert sind, und was Fußballvereine bei diesem Thema von der Wirtschaft lernen können.

Weitere Infos und Anmeldung

Ausführliche Informationen zu den Themen und Terminen der Vortragsreihe „OTH Regensburg STADTnah“ gibt es auf der Webseite www.oth-regensburg.de/vortragsreihe. Dort ist auch die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen möglich, die unter anderem pandemiebedingt zwingend erforderlich ist.

Die Oberpfalz ist der ideale Ort zum Leben und Arbeiten. Das zu kommunizieren und den Rest der Welt für die Region zu begeistern, ist die Aufgabe des Oberpfalz Marketings. Challenge accepted.