Feste und Veranstaltungen in Regensburg

Regensburg ist eine lebendige Stadt - kein Wunder, bei all den verschiedenen Veranstaltungen, die das ganze Jahr über Einheimische und Besucher in die Stadt locken. Das Angebot an Festen ist riesig, deshalb stellen wir Dir hier eine bunte Auswahl etwas näher vor.

Antikmarkt

Der Regensburger Antikmarkt ist nicht nur der größte innerstädtische Freiluftmarkt seiner Art in Süddeutschland, sondern vor der Kulisse des Doms sicherlich auch einer der schönsten. Einmal im Jahr – immer am zweiten Juni-Sonntag – sind die Straßen der Regensburger Altstadt von antiken Waren gesäumt. Die über 240 Händler aus ganz Deutschland, Belgien, Österreich und Ungarn bieten Orginal-Antikware und Edel-Trödel an.  

Bayerisches Jazzweekend

Das jährlich stattfindende Jazzweekend ist mittlerweile eine feste Veranstaltung im Regensburger Kalender. Mehrere Tage am Stück wird die ganze Altstadt zum Swingen gebracht und Jazz ist allgegenwertig. Mit einer Vielzahl an kostenlosen Konzerten sollen die Besucher einen Zugang zu Kultur und Musik finden. 

 

Christkindlmärkte

Oh du schöne Adventszeit. Glühwein, Knacker "mit allem", Kunsthandwerk und vieles mehr. Das alles findet man auf den Christkindlmärkten in Regensburg. Vier an der Zahl gibt es in der schönen Altstadt zu besuchen: Den Adventsmarkt am Neupfarrplatz, den Lucrezia-Markt am Haidplatz und Kohlenmarkt, den Weihnachtsmarkt im Spitalgarten oder den romantischen Thurn-und-Taxis-Christkindlesmarkt auf dem Schlossgelände. Plane dafür ruhig etwas Zeit ein, um entspannt durch die Buden zu schlendern und leckeren Punsch zu trinken.

Campusfest

Was wäre Regensburg ohne all seine Studenten? Eine feste Größe im Veranstaltungskalender ist inzwischen das jährliche Campusfest im Juni auf dem Gelände zwischen Uni und OTH geworden. Junge Leute, coole Bands, faire Getränkepreise und eine einzigartige Stimmung. Vorbeischauen lohnt sich – auch für Nicht-Studenten. 

Craft Bier Festival

Noch relativ jung, deshalb jedoch nicht weniger beliebt, ist das Regensburger Craft Bier Festival. Das Interesse für das Thema "neue Braukunst" soll hier entfacht werden. Viele Brauerein aus dem regionalen und internationalen Raum sind mit von der Partie und laden zur Bierverkostung ein. 

DillyDally Designmarkt

Der November gilt als grauer und trister Monat? Von wegen! Die RT-Halle in Regensburg wird einmal im Jahr zum Hotspot für Designliebhaber und Stöberfreunde. Auf dem DillyDally Designmarkt kann man wunderbar shoppen, verweilen oder vor nasskaltem Herbstwetter fliehen. Wir haben uns selbst davon überzeugt.

Dult

Was wäre Regensburg ohne die Dult? Zweimal im Jahr – im Mai und im Herbst – werden Lederhosen und Dirndl aus den Schränken geholt und in die Bierzelte entführt. Neben allerhand Fahrgeschäften, Imbissbuden und der Warendult, erfreuen sich besonders das Hahn- und das Glöcklzelt großer Beliebtheit. Auf die Maß, fertig, los!

 

Filmfeste Regensburg

In der nationalen wie internationalen Filmszene ist Regensburg bekannt. Eine Stadt, die Künstler wie Film-Fans gleichermaßen kennen, denn die vielen hervorragenden Filmfeste locken Menschen aus aller Welt in die Hauptstadt der Oberpfalz.

Die "Internationale Kurzfilmwoche Regensburg" ist in Cineasten-Kreisen bereits seit über 25 Jahren ein fester Termin im Kalender. Meist Anfang oder Mitte März flimmert es ganz gewaltig auf den Leinwänden der Stadt, in mehreren Wettbewerben und Veranstaltungen gibt es über 300 Kurzfilme zu sehen. Unter dem Motto "A Wall is a Screen" wandert ein mit mobiler Projektionstechnik arbeitendes Künstlerteam durch die Stadt und zeigt Kurzfilme an ungewöhnlichen Orten. Zudem gibt es Workshops, ein Schulprogramm, Ausstellungen, Vorträge, Konzerte, Karaoke-Shows sowie die Zündfunkparty im Leeren Beutel.

Besonders beliebt ist auch das Hard:Line Filmfestival, das aus einer monatlichen Reihe entstand. Bei diesem Kino extrem, das meist im Herbst stattfindet, kommen nicht nur Medienwissenschaftler, sondern vor allem Fans des Horrors, Gore und Sci-Fi auf ihre Kosten.

Internationales Kleinkunstfestival Regensburg

Dieses Festival hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt internationaler Komik auf die Bühne zu bringen. Unter dem Titel United Comedy vereint das Festival jährlich zum Frühlingsbeginn eine Auswahl herausragender Künstler aus mehreren Ländern zu einem einzigartigen Lachprogramm aus Kabarett, Comedy, Slaptick, Satire, Improtheater und Musik. Zu erleben sind Neuentdeckungen und absolute Stars der Szene. Alle zwei Jahre wird im Rahmen des Festivals der bayernweit ausgeschriebene Kabarettpreis Regensburg vergeben.

Jahninselfest

Im Sommer ist die Jahninsel ein beliebter Treffpunkt zum Grillen, Entspannen oder Sonnen. Doch nicht nur das. Auch das Jahninselfest hat hier seinen Veranstaltungsort gefunden. Das Fest wird einmal jährlich ehrenamtlich organisiert und bietet neben Musikacts auch diverse Kleinkunstauftritte.

Love, Peace und Blasmusik

Love, Peace und Blasmusik, hört sich erst mal seltsam an, funktioniert aber wunderbar als Festivalmotto. Denn es steht für Hippie-Lebensgefühl gepaart mit pulsierender Livemusik der angesagtesten Blasmusik-Kombos. Musikalisch bedeutet das absoluter Genremix: vom klassischem Kapellensound bis hin zu Hip-Hop, Elektro, Funk, Gitarrenpop, Ska, … . Bei dem Open-Air-Festival auf der grünen Festivalwiese am Schloss Pürkelgut wird auch allerlei für die Kinder geboten.

Popkultur Festival

Die junge Kreativszene in Regensburg ist groß. Größer, als man vielleicht zunächst annehmen würde. Um die Szene der Stadt vorzustellen wurde das Popkultur Festival gegründet. Ein ganzes Wochenende im Herbst zeigt die Veranstaltung zeitgenössische künstlerische Positionen aus Regensburg. Konzerte und Performances, partizipative Projekte und völlig neu entwickelte Formate, Veranstaltungen für spezielle Spielorte oder Aktionen im öffentlichen Raum stehen für die inhaltliche und ästhetische Vielfalt.

Spectaculum

Echtes Mittelalter-Flair zum Anfassen: Das verspricht das Regensburger Spectaculum am Grießer Spitz jedes Jahr aufs Neue. Nicht nur Mittelalterfans und Live-Rollenspieler kommen hier auf ihre Kosten, sondern alle, die im Sommer mal etwas Anderes sehen und erleben wollen.

Zahlreiche Attraktionen laden zum Staunen und Mitmachen ein. Vielleicht wolltest Du ja schon immer einmal Bogenschießen oder Jonglieren lernen? Oder Du genießt gemeinsam mit Rittern und Gauklern die angebotenen Feuer- und Musikshows. Wer mag, kommt gewandet, also als Barde, Spitzbube, Hexe oder holde Maid verkleidet, denn dann wird das Flair noch realer, der Besuch bei dem Regensburger Festival noch mehr zur Zeitreise.

 

Tage Alter Musik

Von drei Regensburgern 1984 zum ersten Mal organisiert, findet das Festival alljährlich an den vier Tagen des Pfingstwochenendes (Freitag bis Montag) statt und umfasst mehrere Konzerte. Kurz erklärt könnte man sagen, das Motto der Tage Alter Musik lautet: "Musik vom Mittelalter bis zur Romantik an historischen Stätten der 2000-jährigen Weltkulturerbe-Stadt Regensburg in historischer Aufführungspraxis".

 

Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Ein weiteres Highlight im Regensburger Veranstaltungskalender sind auch die Thurn und Taxis Schlossfestspiele, die jährlich im Juli stattfinden. Innenhof und Park des Schlosses St. Emmeram werden hier zu Kulissen einzigartiger Open-Air-Konzerte. Das Programm umfasst neben Opern-, Musicals, Ballett- und Schauspielaufführungen, auch Konzerte von internationalen Künstlern. Elton John und James Blunt gaben sich auch schon die Ehre.



Feste feiern in der Oberpfalz - eine Gebrauchsanweisung

Der Oberpfälzer feiert gerne - und er feiert viel: auf Kirwa, Bergfest oder Dult. Neben Bier und kulinarischen Schmankerln sind diese Feste vor allem eines: reich an Tradition - und Spaß. Aber auch hier gibt es selbstverständlich wieder einiges zu beachten! Eine Gebrauchsanweisung für standesgemäßes Feiern in der Oberpfalz.

Mehr Videos aus der Reihe "Oberpfalz für Einsteiger" findest Du hier!