Radweg bei Floss im Landkreis Neustadt an der Waldnaab
Foto: Thomas Kujat | Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Alles NEW: Aus dem Bockl-Radweg wird „Der Bockl“

Das längste und schmalste Naherholungsgebiet im Landkreis Neustadt an der Waldnaab zieht längst nicht mehr nur Radfahrer:innen an. Ein neuer Name und ein neuer Webauftritt sollen die vielen Freizeitmöglichkeiten auf einen Blick zeigen.

Der Bockl-Radweg im Landkreis Neustadt an der Waldnaab gibt es seit 2005 – und seitdem hat er sich zum echten Freizeit-Magneten für Radfahrer, Wanderer, Inline-Skater und Ski-Langläufer entwickelt. Als längstes und schmalstes Naherholungsgebiet im Landkreis NEW bietet er von Neustadt/WN bis Eslarn 52 Kilometer Freizeit-Perspektiven für immer mehr Menschen.

Zeit, den Webauftritt und das Logo in neuem Design erstrahlen zu lassen und auch die Highlights etwas abseits der Strecke ins Rampenlicht zu rücken: So wird aus dem Bockl-Radweg der Bockl. Damit soll schon der Name, dass es nicht mehr nur um das Radfahren geht. Und nicht nur der Name ändert sich: Auch die Inhalte der neu-designten Website bieten Anregungen rund um das beliebte Ausflugsziel. Der Landkreis nutzt den „Relaunch“, um noch einmal neu über den Bockl nachzudenken: Wofür steht er? Welche Möglichkeiten bietet er? Wie können bekommen die tausenden Bockl-Fans noch bessere und gezieltere Informationen? Denn neben dem Freizeitaspekt ist der Bockl natürlich auch ein wichtiger Faktor für den Tourismus und die Wirtschaft in der Region. Gemeinden, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen profitieren von dem beliebten Freizeitziel durch die zahlreichen Synergieeffekte.

Screenshot des neuen Webauftritts des Bockl-RadwegsDie Inhalte der neu-designten Website bieten Anregungen rund um das beliebte Ausflugsziel. Foto: Screenshot: www.der-bockl.de

Der Bockl als Ort der Begegnungen

Die Faszination der beliebten Trasse liegt in seinen vielfältigen Möglichkeiten, egal ob zu Fuß oder auf Rädern, in seiner Familienfreundlichkeit durch geringe Steigungen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten an und auch etwas abseits der Strecke. Unter den Schlagwörtern „BEWEGEN. ERLEBEN. BEGEGNEN.“ finden die Menschen im Landkreis mehr und neue Perspektiven auf und um den Bockl: Sehenswürdigkeiten und Highlights rund um Natur, Menschen, Orte, Heimat, Geschichte und Kulinarik. Er ist ein Ort der Begegnung zwischen Natur und Geselligkeit, zwischen Geschichte und Gegenwart. Eingebettet in das Radl-Netz des Oberpfälzer Waldes gibt es auch zahlreiche Etappen, die vom Bockl aus zu Erkundungstouren und Erlebnissen einladen. Weitere Erlebnis-Tipps sind die Freizeitanlage Bäckeröd mit Spielplatz und beheiztem Badesee in Waidhaus, Eisessen am historischen Marktplatz in Vohenstrauß oder der ein Besuch im Kreislehrgarten in Floß. Wochenend-Pauschalen wie die Tour „Zoiglbier & Bocklweg“ bieten auch über die Region hinaus unvergessliche Erlebnisse und erholsame Auszeiten.

„Hier erlebt jeder seinen persönlichen ,Bockl-Moment‘!“Landrat Andreas Meier

„Mit einzelnen Programmen geben wir Anregungen für Bockl-Ausflüge, quasi für den kleinen Urlaub zwischendurch“, erklärt Barbara Mädl von der Kreisentwicklung und ergänzt: „Egal ob Biergarten-Besuch, der Kreislehrgarten in Floß oder ein Abstecher in das Freibad Pleystein: Die Programme zeigen, wie man seine Zeit am Bockl optimal gestalten kann. Und Sehenswertes auf der Strecke, wie zum Beispiel der historische Güterwagon in Waidhaus, lassen den Entdeckertrieb nicht zu kurz kommen.“

Mit seiner Länge von 52 Kilometern ist der Bockl nicht nur der längste Bahntrassen-Radlweg in Bayern, son- dern auch das „Filetstück“ des 1537 Kilometer langen Paneuropa-Radwegs von Paris nach Prag. Auf tschechischer Seite kann man bis nach Prag fahren und in der entgegengesetzten Richtung bis nach Paris. „Der Bockl hat sich zu einem Besuchermagnet für Radler, Wanderer und andere Unternehmungslustige entwickelt. Der frische Webauftritt weckt die Neugier darauf, die Highlights und Geheimtipps an der Strecke zu entdecken“, sagt Landrat Andreas Meier: „Hier erlebt jeder seinen persönlichen ,Bockl-Moment‘!“

Der Bockl im Netz

Auf der neuen Webseite www.der-bockl.de gibt es nicht nur alle wichtigen Fakten wie Streckenverlauf, Höhenprofil und Anfahrt (zum Beispiel mit dem Bock-Bus-Shuttle) zu entdecken, sondern auch Infos rund um Menschen, Geschichte, Natur und Kulinarik sowie Features wie die Wettervorhersage oder Gastronomie-Empfehlungen. Den Bockl gibt’s außerdem auch auf Facebook und Instagram. Hier können Bockl-Fans ihre Highlights als Nachricht senden, die die der Landkreis dann gerne mit der Bockl-Community teilt.

Landkreis Neustadt an der Waldnaab

Eine neue Perspektive vom Landleben in Bayern – das bietet der Landkreis NEW im Herzen der Oberpfalz. Die Natur liegt gleich vor der Haustür. Ob Du gerne mit dem Mountainbike unterwegs bist, Joggen gehts, am Badeweiher mit Freunden chillst oder auch mit dem Hund unterwegs bist: Für alles das findest DU in NEW sicher Deine Lieblingsplätze!