Glas und Glasverarbeitung in der Oberpfalz

Die Glasherstellung hat in Ostbayern eine lange Tradition. Die wichtigsten Rohstoffe zur Glasproduktion werden in der Region abgebaut. Viele Unternehmen sind weltweit bekannt.

Einer der prägenden traditionellen Wirtschaftszweige Ostbayerns ist die Glasherstellung. Vor allem im Norden der Oberpfalz finden sich produzierende und veredelnde Unternehmen verschiedener Größen und Ausrichtungen und Zulieferer wie Glasofenbauer, spezialisierte Werkzeugmacher und Formenbauer. Zudem werden die wichtigsten Rohstoffe zur Glasproduktion in der Region abgebaut. Das hat einen positiven Effekt für die Freizeitgestaltung in der Oberpfalz: Aus dem überschüssigen Quarzsand des Kaolinabbaus entstand in Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach der Monte Kaolino, der mit 110 Metern Höhe eine beliebte Anlaufstelle für Sandboarder ist.

Unternehmen aus dieser Branche

Das könnte Dich auch interessieren ...