Der Roding Roadster - Fahrspaß made in Oberpfalz

Der Roding Roadster ist ein Kleinserienfahrzeug. In präziser Handarbeit wird der Carbon-Leichtbau-Sportwagen hergestellt - mitten in der Oberpfalz! Wie es dazu kam, erzählt Stefan Kulzer.

Das Technologieunternehmen Roding Automobile GmbH wurde im Jahr 2008 gegründet und spezialisiert sich auf die Entwicklung und Fertigung von Leichtbaustrukturen aus CFK (Carbonfaserverstärkter Kunststoff). Die Funktionsbauteile in Fahrwerk und Rahmen aus Aluminium werden aus dem vollen Material gefräst.

Die Endmontage in der Manufaktur erfolgt in Handarbeit. Jeder Roding Roadster wird auf Kundenbestellung von qualifizierten Spezialisten mit Liebe zum Detail erschaffen.

Mit dem Konzeptauto war das Unternehmen sogar bei der Internationalen Automobil Ausstellung und hat dort bewiesen, dass selbst ein mittelständisches Unternehmen mit viel Herzblut innerhalb kürzester Zeit ein innovatives und außergewöhnliches Fahrzeug entwickeln und bauen kann.

Der Supersportwagen in Zahlen

  • Gewicht: 950 kg (120 kg Carbon)
  • 2 in 1: Coupé oder Cabrio
  • Sperrwirkung: 40%
  • 6 Gänge
  • Koffer: 1 Golfbag oder 2 Ski
  • 6 Reihenzylinder     
  • Leistung : 320 PS    
  • Drehmoment 450 Nm         
  • 0-100 Km/h: 3,9 s