Veranstaltungen

Theater, Festivals, Konzerte und vieles mehr. Wir geben Dir hier einen Überblick über die Veranstaltungen in der Oberpfalz.

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazzweekend-Opening am 04. Juli auf der Piazza im Gewerbepark Regensburg

04. Juli, 17:30 Uhr

Traditionelles Jazzweekend-Opening am 4. Juli im Gewerbepark Regensburg

Wie bereits seit über 20 Jahren bietet die Piazza im Gewerbepark Regensburg auch in diesem Jahr wieder die Bühne für die Eröffnung des Bayerischen Jazzweekends. Auch heuer werden wieder die Jazzfreunde aus der ganzen Region in den Gewerbepark pilgern, wenn am Donnerstag, 4. Juli, gleich drei Bands zum Start des Bayerischen Jazzweekends die Piazza zum Swingen bringen.

Den Auftakt macht um 17.30 Uhr Karoline Weidt´s VISIONS ENSEMBLE. Die junge Sängerin und Komponistin veröffentlichte 2023 ihr Debütalbum „Inviting“ und begeistert mit ihrer Musik das nationale und internationale Jazz-Publikum. Ihre Musik zeichnet sich durch eingängige Melodien, ausgefeilte Arrangements und Liebe zum Detail aus. Während ihre sphärischen Vokalisen vor Leichtigkeit schweben, steht Karoline Weidt mit ihrer natürlichen Präsenz im Zentrum des Sounds. Die Brandenburgerin ist mittlerweile fest in der Münchner Jazzszene verwurzelt und erhielt im Jahr 2023 den BMW Young Artist Jazz Award von der Stadt München und der BMW Group. In Kooperationen mit anderen aufstrebenden Münchner Jazzmusikerinnen und -musikern überrascht sie mit neuen kompositorischen und sängerischen Facetten. Mit der Formation Karoline Weidt‘s VISIONS ENSEMBLE geht sie erstmals im Jahr 2024 auf Tour.

Um 19 Uhr betritt The Fried Seven die Bühne auf der Piazza. The Fried Seven ist eine internationale Gruppe junger Musiker, die ihre gemeinsame Leidenschaft für den Dixieland verbindet. Ihr Konzertrepertoire erstreckt sich über die 1920er und 1930er Jahre und umfasst die Musik von King Oliver, Jelly Roll Morton, Louis Armstrong und Duke Ellington sowie eigene Arrangements. Die Fähigkeit der in Amsterdam ansässigen Band, alte Jazz-Stile neu zu interpretieren und ihnen neues Leben einzuhauchen, hat das Publikum auf zahlreichen Festivals in den Niederlanden, darunter das Grachtenfestival Amsterdam, das Breda Jazz Festival und das Jazz Festival Enkhuizen, begeistert und ihnen sogar den Jury-Preis beim Karel van Eerd Music Award 2021 eingebracht.

Um 20.30 Uhr werden das AGORA Quartett & Marcia Bittencourt das Publikum mitreißen. Mit „AGORA“ präsentiert die in Rio de Janeiro gebürtige Jazz- und Bossa Nova-Sängerin Marcia Bittencourt mit ihren Bandmitgliedern die komplette Bandbreite der brasilianischen Musik, wie sie in einem internationalen Programm nicht fehlen darf. Von Samba über Partido Alto bis hin zu Bossa Nova, Baião und Braziljazz spielt das international renommierte Quartett neben einigen Perlen aus der brasilianischen Musik größtenteils eigene Kompositionen. Das anregende, nuancenreiche Programm des AGORA Quartetts geht über eine klischeehafte brasilianische Kopie hinaus und präsentiert hörenswerte Kompositionen von Roberto Menescal, Ivan Lins, Joao Bosco, Ary Barroso, Carlos Lyra und Tom Jobim in spannenden, frischen Versionen. Ihre Stücke tragen sie mit großer Leichtigkeit vor, mal rhythmisch und tänzerisch, mal nachdenklich und kammermusikalisch

« Alle Veranstaltungen

Details

Tag:
04. Juli 2024
Zeit:
17:30 Uhr
Kategorien:

Veranstaltungsort

Piazza im Gewerbepark Regensburg
Adresse
Im Gewerbepark C25
93059 Regensburg
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden