Unsere Tipps für Dein Wochenende: Veranstaltungshighlights in der Oberpfalz

Theater, Kultur, Party und Tradition - die Oberpfalz hat einiges zu bieten. Damit Du bei den vielen Events nicht den Überblick verlierst, bekommst Du von uns jedes Wochenende ausgewählte Tipps, was in Deiner Region geboten ist.

Das Wochenende vom 17. bis 19. Januar

Der Bananenflanker Budenzauber geht in seine zweite Auflage. Nach der Premiere ‎im Vorjahr steigt auch im Jahr 2020 wieder das spektakuläre Hallenturnier für Traditionsmannschaften in der das Stadtwerk.Donau-Arena in Regensburg. Am ‎Samstag ab 14 Uhr geben sich rund 100 ehemalige Fußballstars in der Arena die Klinke in die Hand und zaubern für den guten Zweck das ein oder andere Kunststück auf den Kunstrasen.

Die Eishalle verwandelt sich wieder in eine Fußball-Arena, insgesamt acht Teams kämpfen um den Wanderpokal der Bananenflanker Legenden. Neben den Mannschaften des Titelverteidigers TSV 1860‎ München, des Lokalmatadors SSV Jahn Regensburg, den tschechischen Fußballlegenden um Karel Poborsky, Jan Koller und Patrick Berger und dem ‎großen Traditionsverein 1. FC Nürnberg gastieren diesmal auch drei neue Mannschaften in Regensburg. Allen voran die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund - ein schillernder Name im deutschen Fußballsport. Außerdem hat auch der TSV Bayer 04‎ Leverkusen seine Teilnahme zugesagt, die Werkself hat Namen wie Bernd ‎Schneider,‎ Ulf Kirsten, Oliver Neuville oder Jens Nowotny im Gepäck.

Dazu gesellen sich neben den gastgebenden Bananenflanker Legenden, die wieder mit ihren Stars wie Ivan Klasnic, Dariusz Wosz oder Zwetschge Misimovic antreten, diesmal auch zahlreiche Kicker mit einer Vergangenheit beim FC Bayern München. Unter dem Namen "Kurt-Landauer-Traditionsmannschaft" spielt diesmal eine Elf mit, die ‎sich aus ehemaligen Spielern des FC Bayern zusammensetzt - gecoacht wird die Mannschaft von Klaus Augenthaler.

Ein Fußballhallenspektakel, wie es kein zweites dieser Art in Bayern gibt,‎ mit vielen großen Namen vergangener Tage, einem bunten Rahmenprogramm - das wird sicher ein unvergesslicher Tag für die ganze Familie.‎

Mehr Infos findest Du hier. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen und bei eventim.de


Was ist sonst noch los in der Oberpfalz?

San2 & His Soul Patrol in Windischeschenbach: Der begnadete Rhythm- & Blues-Sänger "San2" katapultiert die schwarze Musik der 1960er und 70er Jahre ins 21. Jahrhundert. Rhythmus und Melodie gehen ins Blut, dazu gibt’s am Freitag ab 20 Uhr im Schafferhof auch eine passende Prise Pop von einem der besten Bluesharpspielern Europas. Weitere Infos>

Drachenball in Furth im Wald:
Wer wird das Further Ritterpaar 2020? Am Samstag lädt der Drachenstich-Förderverein zum Drachenball ins Further ATT ein und verkündet dort das neue Ritterpaar für Deutschlands ältestes Volksschauspiel „Der Drachenstich“ in Furth im Wald. Weitere Infos>

Winterspielplatz in Neumarkt: Noch bis zum 18. Januar lädt die FeG Neumarkt Kinder im Alter bis zu fünf Jahren mit ihren Eltern zum Winterspielplatz ein. Gleichzeitig mit dem Winterspielplatz öffnet das „Café Jedermann“ wieder seine Türen, wo sich die Großen bei Kaffee, Tee, Kuchen oder Gebäck entspannen und trotzdem ihren Nachwuchs im Blick behalten können. Weitere Infos>

Ausstellung "DSCHINN" im Luftmuseum Amberg: Die Amberger Künstlerin Marion Mack beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit der Transparenz und Optik des Glases. Oft verwendet sie eine Linse, um ein kleines Objekt hervorzuheben oder Details und Strukturen sichtbar zu machen. Noch bis Sonntag sind ihre Werke als Sonderausstellung in der gotischen Hauskapelle zu sehen. Weitere Infos>

"Sir" Oliver Mally & Hubert Hofherr in Schwandorf: Seit sieben Jahren spielen und touren sie schon zusammen und eine gemeinsame CD des Duos war längst überfällig. Und so heißt der Erstling auch "Overdue - überfällig". Oliver (Gitarre, Gesang) und Hubert (Harp) werden das ganze Werk am Samstag ab 20 Uhr im Felsenkeller Schwandorf vorstellen. Weitere Infos>

Statt-Theater zu Gast in Kallmünz: Das Kabarett Statt-Theater Regensburg ist mit seinem 40. Programm "Sie sind alle so blöd und ich bin nicht mal der Chef" am Freitag und Samstag (jeweils 20 Uhr) zu Gast im Alten Rathaus in Kallmünz. Auch im 40. Jahr immer noch frisch, voller Lust und mit viel Laune am Puls der Zeit. Weitere Infos>

"Kellnerin Anni" in Weiden: Theater vom Landestheater Oberpfalz (LTO) - erfrischend, grantig, witzig und abstrus philosophiert Anni über Gott, die Liebe und die Welt und vertraut dem Publikum während ihrer Zigarettenpausen ihr Leben an. Wiederaufnahme des Stücks in der Regionalbibliothek Weiden am Samstag ab 20 Uhr. Weitere Vorstellungen bis Ende Januar. Weitere Infos>

Konzert "Harrycane Orchestra" in Waldsassen: Die Liebe zur orientalischen Melodieführung, die Faszination für arabische Rhythmik sowie die Leidenschaft für Improvisation bilden die Basis der Kompositionen, die Schlagzeuger/Komponist Harry Alt speziell für dieses Ensemble geschrieben hat. Am Samstag ab 19 Uhr sind die sechs Musiker im KuNSTHAUS Waldsassen zu hören. Weitere Infos>

Komiteeball in Schmidmühlen: Das Faschingskomitee Schmidmühlen veranstaltet am Samstag um 19 Uhr ihren Ball im Hammerschloßstadl Schmidmühlen. Mit Auftritten aller Garden und musikalischer Unterstützung der Breznsalzer. Weitere Infos>

Nichts für Dich dabei? Dann schau doch in unseren Veranstaltungskalender. Dort findest Du viele Veranstaltungstipps aus der ganzen Oberpfalz.

Das Wochenende vom 24. bis 26.

Was ist der Modus Operandi? Wie wirkt sich dieser auf die Gesellschaft aus und wie kann man diesen auf einer ästetischen Ebene darstellen? All diese Fragen und viele mehr stehen im Fokus der gleichnamigen Ausstellung des Amberger Künstlerehepaars Erika Wakayama und Johann Sturcz im Cordonhaus in Cham.

Johann Sturcz ist laut eigener Angaben Medien-Junkie, vor allem die Vielfalt auf YouTube reitze ihn. So sind seine dynamisch figürlichen Malereien und digitalen Arbeiten Kommentare sowie Reaktionen auf Bilder und Bildgattungen mit deren jeweiligen Bestimmungen. Seien es Personen, die in Youtube-Communitys den angerichteten Schaden von selbstentwickelten Projektilen zelebrieren, Algorhithmen, die menschliche Körper in Pudding verwandeln oder kulturelle Errungenschaften, die den Blick auf die Dinge im Allgemeinen verändern: Sie alle finden ihren Weg in fabulierende Narrationen und erfrischend ungewöhnliche Bildfindungen einer täglichen Dosis medialer Mixturen.

Erika Wakayama zeigt auf großen Papierbahnen zart komponierte Buntstiftzeichnungen auf mehrfach übereinander gelegten Farbflächen. Die verwendeten Farben implizieren für die Künstlerin individuelle Bedeutungen, Erinnerungen oder Situationen. Die verschiedenen Strukturen der vielfach geschichteten Striche versteht sie als Akkumulation von Zeit. Immer wichtiger wird für die in Japan geborene Zeichnerin das Papier: Es ist nicht mehr nur Träger, sondern wird zum festen Bestandteil ihrer künstlerischen Auseinandersetzung.

Mehr Infos findest Du hier


Was ist sonst noch los in der Oberpfalz?

Grusel-Dinner in Regensburg: Wenn der Nebel von der Donau die Gässchen der Altstadt heraufzieht und der Vollmond über dem Dom prangt, könnte so manch Horror-Fan meinen, er befände sich in dem längst vergangenen London des Jack the Ripper's. Das schaurig-schöne Grusel-Dinner am Freitagabend ab 19 Uhr im Haus Heuport lässt diesen Serienmörderund andere düstere Gestalten in fünf Akten zu vier Gängen wieder auferstehen. Den Gast erwartet eine unheimlich humorvolle Mischung aus Dinner und Theater, die auch für schwache Nerven bestens geeignet ist. Weitere Infos >

Bayerischer Austropop in Windischeschenbach: Die drei bayerischen Ausnahmemusiker Mathias Kellner, Tobias Heindl, Geiger bei Fiddler’s Green, und Martin Dietl leben ihre Leidenschaft für österreichische Liedermacher musikalisch als "Wurzelwasser" aus. Am Freitagabend ab 20 Uhr huldigen die drei Musiker live und in Farbe dem Austropop auf der Bühne des Schafferhofs.   Weitere Infos>

Klezmer in Neumarkt:
Den Gedenktag an die Befreiung des KZ Auschwitz vor 75 Jahren feiert die Evangelische Christuskirche Neumarkt am Sonntag ab 17 Uhr mit dem literarischen Konzert "Das Kind tut Wunder wie der Frühling". Das Ensemble Rubato aus Altdorf lässt mit jiddischen Liedern, Klezmermusik und Texten das Leben des ehemaligen Waisenhausleiters im Warschauer Ghetto Janusz Korczak Revue passieren.  Weitere Infos>

Autor des Sams liest in Amberg: Paul Maar ist einer der bekanntesten, vielfach preisgekrönten, Kinderbuchautoren Deutschlands. Am Sonntag ab 16 Uhr liest der geistige Vater des Sams für Kinder aus seinem neuesten Schmunzelspaß "Schräge Geschichten und schiefe Märchen" im Stadttheater. Musikalisch begleitet wird Maar von Wolfgang Stute und Konrad Haas.  Weitere Infos>

"Eine ganz heiße Nummer" in Neunburg vorm Wald: Der Versuch dreier Freundinnen ihren kleinen Lebensmittelladen vor dem finanziellen Ruin mit einer Telefonsex-Hotline zu retten wurde 2011 ein großer Kinoerfolg. Am Freitagabend ab 20 Uhr bringt das OVIGO-Theater die aberwitzige Komödie "Eine ganz heiße Nummer" auf die Bühne der Schwarzachtalhalle in Neunburg vorm Wald. Weitere Infos>

Franziska Wanninger in Pfakofen: In ihrem mittlerweile dritten Kabarettprogramm sucht die Vollblutdarstellerin am Freitagabend ab 20 Uhr im Gasthof Röhrl "Zum Schwarzen Adler" nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal "Ich liebe dich" in ein Maisfeld mäht. Weitere Infos>

12 Tenöre in Weiden: Die 12 Tenöre sind auf Jubiläumstour und machen am Samstagabend Halt in der Max-Reger-Halle in Weiden: Seit zwölf Jahren begeistern sie ihr Publikum in Europa, China und Japan – nun verneigen sie sich mit einer besonderen Show von klassischen Arien über Pop-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern einmal mehr vor der Musik. Denn bei ihrer Jubiläumstour performen die Ausnahmemusiker die größten Hits aller Zeiten. Weitere Infos>

Voi-Tanz in Tirschenreuth: Er ist eine Fusion aus Poi und Schleier (engl. Veil), der Voi-Tanz. Der aus Neuseeländ stammende Poi ist ein Ball am Ende einer Schnur mit Fingerschlaufe und wurde ursprünglich von Maoritänzer*innen in wirbelnden Mustern um die eigenen Körper geschwungen. Welch Choreographien sich mit diesem Tanzaccessoire und einem Schleier erarbeiten lassen, erfahren die Teilnehmer*innen des Workshops "Voi-Dance" am Sonntag ab 13 Uhr an der Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth. Weitere Infos>

Musikalische Experimentierfreude in Sulzbach-Rosenberg: Die Band BumTon spannt mit Klavier, Gesang, Gitarre, Saxophon, Bass und Drums einen Bogen von Jazz bis Rock mit weltmusikalischen Einflüssen. Am Freitagabend ab 20 Uhr lebt die Kapelle ihre Experimentierfreude in der Historischen Druckerei Seidl aus und vermischt Stile wie Gipsy und Swing mit Blues. Weitere Infos>

Nichts für Dich dabei? Dann schau doch in unseren Veranstaltungskalender. Dort findest Du viele Veranstaltungstipps aus der ganzen Oberpfalz.

Das könnte Dich auch interessieren...

Festspiele in der Oberpfalz