Neues

Stadtführer:innen für Regensburger Stadtteile gesucht

Plakat des RegensburgerKultursommersStadtführung der besonderen Art: Regensburger:innen sollen beim Kultursommer auf persönliche Weise ihr Viertel den anderen Bewohner:innen näherbringen. Foto: Kultursommer Regensburg

Am 24. Oktober hast Du die Möglichkeit, die einzelnen Stadtteile der Domstadt auf eine ganz persönliche Art und Weise kennenzulernen. Für diese besonderen Führungen suchen die Veranstalter des Kultursommers noch Personen, die ihr Viertel anderen ein bisschen näherbringen wollen.

Der Regensburger Sommer steht heuer im Zeichen der Kultur. Seit Juli finden im Rahmen des Kultursommers verschiedenste Veranstaltungen statt. Dabei wird nicht nur allgemein Kultur geboten, sondern auch ein Fokus auf die einzelnen Stadtteile gelegt. Die wenigsten wissen vermutlich, dass Regensburg aus 18 Stadtvierteln besteht. Dies wird sich im Rahmen des Kultursommers spätestens am 24. Oktober 2021 ändern. Da soll es in möglichst vielen Stadtteilen eine persönliche und individuelle Stadtführung geben.

Nun suchen die Veranstalter des Kultursommers für jeden Stadtteil eine Person, die den Bewohner:innen Regensburgs auf persönliche Weise ihr Viertel näherbringen. Dabei stehen diese Stadtteile im Zentrum der Suche: Sallern-Galingkofen, Ober-und Niederwinzer – Kager, Oberisling-Leoprechting-Graß, Kumpfmühl-Ziegetsdorf-Neuprüll, Kasernenviertel, Weichs.

Es geht dabei nicht zwangsläufig um Denkmäler und Historisches, sondern genauso um die kleinen Besonderheiten in dem jeweiligen Areal (zum Beispiel Graffitis, schnuckelige Bauwerke, Blumenwiesen, Steinformationen oder einfach die urige Kneipe). Die Führung wird vergütet. Bewerbungen mit einem Routenvorschlag und ein paar Stichworten zu den Besonderheiten der Tour gehen an: insa@degginger.de.

Die Oberpfalz ist der ideale Ort zum Leben und Arbeiten. Das zu kommunizieren und den Rest der Welt für die Region zu begeistern, ist die Aufgabe des Oberpfalz Marketings. Challenge accepted.