Neues

Genuss aus Natur und Garten: Regionaltage im Landkreis Regensburg

Großer Regionalmarkt - RegionaltageKörbe voll mit knackigem Obst und Gemüse: Frisch vom Markt schmeckt es besonders lecker, noch dazu, wenn es direkt aus der Region stammt. Foto: Beate Geier

Schwammerl, Kräuter, Honig, Wein – viele dieser Leckerein aus der Natur wachsen direkt vor unserer Haustüre oder werden in unserer Region erzeugt. Einen Eindruck davon, welche Vielfalt an Genüssen in der heimischen Natur steckt, vermitteln die Regionaltage im Landkreis Regensburg.

„Regional is(s)t besonders – Genüsse aus Natur und Garten“ – unter diesem Motto stehen die Regionaltage 2021, zu denen der Landkreis Regensburg einlädt. Von 16. September bis 3. Oktober gibt es ein abwechlungsreiches Programm für die ganze Familie.“Bei den Regionaltagen bekommen Sie einen Querschnitt dessen präsentiert, was unsere Region Genussvolles zu bieten hat. Lassen Sie sich überraschen,“ wirbt Landrätin Tanja Schweiger.

Ob Federweissenfest, Kräuter- und Familienwanderungen, Führungen im Bienenlehrstand oder Markttage mit heimischen Produkten – die Regionaltage haben einiges zu bieten.

Aus dem Programm

Musikalische Genüsse

Zum Auftakt der Regionaltage am 16. September verwandelt sich der Kreislehrgarten in Regenstauf in eine stimmungsvolle Kulisse für die Formation „Blaurosa“, die musikalischen Genuss mitten in der Natur erlebbar macht. Vier Musikerinnen und Musiker, die mit Klavier, zwei Violinen und Gesang moderne, tiefsinnige und deutschsprachige Popmusik mit Elementen klassischer Musik verbinden.

Markttage in Lappersdorf und Donaustauf

Im Rahmen des Markttages auf dem Schulgelände des Gymnasiums in Lappersdorf bieten mehr als 25 hiesige Aussteller ihre regionalen Produkte an, ohne lange Transportwege und Qualitätsverluste. Bereits seit 30 Jahren organisiert der Heimat- und Tourismusverein e. V. den Bauernmarkt am Donaustaufer Festplatz. Dies wird am 24. September mit einem farbenfrohen und fröhlichen Einkaufstag gefeiert.

Geführte Wanderungen: Schwammerl, Kräuter, Obst

(Heil-)Kräuter als Lebenselixier und Superfood vom Wegesrand, der herbstliche Genuss aus dem Schwammerlkorb und die regionaltypische Geschmacksvielfalt des heimischen Obstes bilden Dreh- und Angelpunkte der geführten Wanderungen.

Honig und Wein – diese beiden Spezialitäten dürfen ebenfalls nicht fehlen, wenn es um regionale Genüsse geht. Der Federweiße aus dem kleinsten Weinbaugebiet an der Donau lässt die Besucherinnen und Besucher jedes Jahr im Herbst zum Weinbauort Bach an der Donau pilgern. Auf die Spuren des kleinsten Nutztiers der Welt können sich alle Bienenfreunde bei den Aktionstagen in Altenthann und Pettendorf machen. Hier dreht sich alles um das „Erlebnis Biene“.

Infos zum Programm und zur Anmeldung

Das gesamte Programm und alle Details findest Du auf der Website des Landkreises Regensburg. Infos gibt es auch beim Sachgebiet Wirtschaft, Regionalentwicklung und Tourismus, Tel.: 0941 4009-469, E-Mail: regionalentwicklung@lra-regensburg.de.

Für manche Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Logo Landkreis Regensburg
Landkreis Regensburg

Hohe Lebensqualität, ein vielfältiges und attraktives kulturelles Angebot, zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in Industrie, im Handwerk, im Handel und im Dienstleistungsbereich haben den Landkreis Regensburg in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich anwachsen lassen. Hier gilt der Slogan: „Regensburger Land – Heimat mit Zukunft“.