Freizeit mit Kindern im Amberg-Sulzbacher Land

Der klassische Museumsbesuch und der lange Wanderweg zaubern nicht unbedingt ein Glitzern in Kinderaugen. Wie gut, dass es im Landkreis Amberg-Sulzbach viele Freizeitaktivitäten gibt, die auch den Nachwuchs glücklich machen. 

Bayerisches Schulmuseum

Wie haben meine Großeltern die Schulzeit erlebt? Wie sah anno dazumal ein Klassenzimmer aus? Original eingerichtete Klassenräume machen Schulgeschichte im Ersten Bayerischen Schulmuseum in Sulzbach-Rosenberg für die ganze Familie erlebbar. Und wenn Du willst, kannst Du sogar einen Kindergeburtstag hier feiern. 

Piratenspielplatz Etzelwang

Abenteuer pur für Seebären und Meerjungfrauen verspricht der Piratenspielplatz Etzelwang. Da er direkt neben dem Freibad liegt, können die kleinen Piraten nach dem ausgiebigen Turnen an Hangelgerüsten, Feuerwehrstange und Ruderboot ins kühle Nass springen.

Freizeitpark Monte Kaolino

In Hirschau findet sich mit dem Monte Kaolino nicht nur einer der berühmtesten Sandboardingspots der Welt, sondern auch ein Freizeitparadies für Familien mit Kindern. Eine Sommerrodelbahn windet sich um die Hälfte des Sandberges. Mit Hochgeschwindigkeit geht es dann wieder ab ins Tal! Im nahegelegenen, schattigen Waldgebiet können kleine Kletteraffen sich auf insgesamt fünf Parcours in luftigen Höhen austoben. Unter den Baumkronen führt der Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken und Holzstege. Obendrauf gibt es noch eine 3,5 Kilometer lange Sakter- und Skirollerstrecke. Und bei so viel Action rund um den Monte habt Ihr Euch am Ende ein erfrischendes Bad im wunderbaren Dünenbad redlich verdient. 

Lamatrekking

Wandern einmal anders! Ein tolles Erlebnis nicht nur für die Kleinen ist es, beim Lamatrekking mit einem Lama am Führstrick die Wanderwege der Hersbrucker Alb zu erkunden. Direkt vom Meier-Hof aus geht es los, für eine kleine oder auch etwas längere Tour.

 

Maximiliansgrotte und Osterhöhle

Den größten Tropfstein Deutschlands kannst Du in der Maximiliansgrotte im Veldensteiner Winkl besuchen. Bis zu 70 Meter tief geht es bei einer der Führungen durch die über 1200 Meter lange Grotte in die Erde. Dort gibt es in der bizarren Kalksteinwelt so einiges zu bestaunen. Und als Stärkung gibt's einen "Grottenkäse" obendrauf. 

Herrliche Tropfsteine und Sinterwasserbecken gibt es ebenfalls in der Osterhöhle zu sehen. Vor allem die Becken zählen zu den schönsten ihrer Art in der Frankenalb.

Waldschänke am Hirschpark

Auf Tuchfühlung mit Hirschen könnt Ihr bei Ursensollen gehen! Im Hirschpark lassen sich im Frühjahr wunderbar kleine Hirschkälber beobachten und im Herbst röhren die ausgewachsenen Exemplare um die Wette. Ein Waldlehrpfad und verschiedene Wanderwege führen um das Gehege. In der nahegelegenen Waldschänke Heinzhof gibt es täglich frisch zubereitete Gerichte aus der Region - und selbstverständlich kommt hier auch Spezialitäten aus dem Rotwildgehege auf den Tisch. 

Wissenstest

Hast Du gut aufgepasst? Dann bist Du jetzt fit für unser Quiz über das Amberg-Sulzbacher Land. 
Teste hier Dein Wissen über den Landkreis der 100 Kirwafeste: zum Quiz

Das könnte Dich auch interessieren ...