Osterbrunnen

Osterbrunnen gehören zu den schönsten Osterbräuchen in der Oberpfalz. Viele Freiwillige schmücken die Brunnen aufwendig und liebevoll.  

Als es noch keine zentrale Wasserversorgung gab, war gutes Wasser eine besondere Kostbarkeit. Aus dieser Zeit stammt der Brauch, die lebenserhaltenden Quellen im Frühjahr zu schmücken. So entstanden die Osterbrunnen, die meist ab Palmsonntag für etwa drei Wochen prachtvoll dekoriert sind. Ihre Heimat haben sie zwar ursprünglich im Fränkischen, jedoch finden sie auch in der Oberpfalz immer mehr Liebhaber. Seit vielen Jahren werden zur Osterzeit zahlreiche Brunnen in verschiedenen Orten mit einer Vielzahl von bunt bemalten Eiern, Blumen, Kränzen und Girlanden verziert und locken viele Gäste aus Nah und Fern an.

Im Amberg-Sulzbacher Land gibt es sogar Rundfahrten zu den schönsten Osterbrunnen. Hier erfährst Du mehr>

Du willst noch weitere Osterbrunnen in der Oberpfalz sehen? Radio Ramasuri hat eine schöne Übersicht erstellt. 

Das könnte Dich auch interessieren ...