Wie sieht die Smart City Regensburg aus? - Design Thinking Days an der OTH

Wie werden wir in der Zukunft in der Domstadt leben und einkaufen? Darüber haben sich die Teilnehmer der Design Thinking Days an der OTH Regensburg Gedanken gemacht - mit spannenden Ergebnissen.

Bei den Design Thinking Days an der OTH Regensburg erarbeiten die Teams Lösungen für eine "Smart City Regensburg". Foto: Verena Brandl

An der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH)  in Regensburg haben sich Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung bei den Design Thinking Days überlegt, wie die Stadt der Zukunft aussehen kann. Dabei haben sich verschiedene Teams Gedanken gemacht, von welchen Neuerungen Menschen in einer sogenannten Smart City am meisten profitieren. Besonders im Fokus standen die drei Themen Verkehr, Einzelhandel und Energieverbrauch. 

Nach erstem Ideensammeln entstanden bereits Prototypen. Entwickelt wurde zum Beispiel ein Programm, das Ladenbesitzern auf Basis von Besucherzahlen, Verweildauer und Einkäufen Empfehlungen für die Gestaltung ihres Ladens berechnet.

Zum Ende der Tagung haben die Forscher ihre Projekte noch in der Regensburger Altstadt getestet. Die besten Ideen der Design Thinking Days werden jetzt von Studierenden an der OTH und Universität in Regensburg weiterentwickelt.

 

Du interessierst Dich für die Hochschulen in der Oberpfalz? Dann bist Du hier genau richtig!