Viele Wege führen ins Waldnaabtal: Neue Broschüre zum Naturschutzgebiet

Hochaufragende Felsengebilde, eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt sowie mystische Sagen und Geschichten – all das erwartet Dich im Naturschutzgebiet Waldnaabtal im Oberpfälzer Wald. Gebündelte Infos zur Natur und zu den Rad- und Wanderwegen gibt es jetzt in einer neuen Broschüre.

Viele Wege führen ins Waldnaabtal: Um immer den richtigen zu finden, hat das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald eine neue Broschüre herausgegeben. Foto: Thomas Kujat

Den vollständig überarbeiteten Prospekt "Das Waldnaabtal" präsentiert die Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald. Neben vielfältigen Informationen zu Flora, Fauna, der Entstehung des einzigartigen Mini-Canyons sowie den geheimnisvollen Sagen und Legenden, die sich um das Gebiet ranken, stehen vor allem die Rad- und Wanderwege im Mittelpunkt. Egal ob mit Familie, Freunden, mit dem Fahrrad, alleine oder mit Kinderwagen und Hund, das Waldnaabtal bietet für jeden ein individuelles Erlebnis.

Neben zahlreichen Rundwegen führt auch der Qualitätswanderweg Goldsteig durch das Tal, ebenso wie die brandneue Oberpfälzer Radl-Welt. In der Broschüre findet Du zu jeder Tour eine exakte Beschreibung sowie die entsprechenden Markierungszeichen. Natürlich kannst Du Dir per QR-Code auch die entsprechende gpx-Daten direkt aufs Smartphone laden. Somit ist die Broschüre der ideale Begleiter für jeden Ausflug in das Naturschutzgebiet.

Und auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Im und um das Waldnaabtal befinden sich jede Menge gastronomische Highlights. Angefangen vom Oberpfälzer Kultbier, dem Zoigl, der an den Eingangstoren zum Waldnaabtal in den Orten Falkenberg und Windischeschenbach/Neuhaus gebraut wird, über gutbürgerliche Wirtshausküche bis hin zur beliebten Blockhütte inmitten des Waldnaabtals ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die neue Waldnaabtal-Broschüre kannst Du ab sofort auf der Website des Oberpfälzer Waldes bestellen.

Du möchtest die neusten Nachrichten aus der Oberpfalz direkt auf Dein Handy geschickt bekommen? Dann melde Dich jetzt für unseren Kanal bei der WhatsApp-Alternative Telegram an. Alternativ kannst Du dir einmal im Monat alles Wichtige aus der Region kompakt in unserem Newsletter in Dein E-Mail-Postfach liefern lassen. Hier geht's zur Anmeldung >>>