Theater Regensburg ist zurück aus der Sommerpause

Die neue Spielzeit unter dem Motto „Kontraste“ verspricht ein vielfältiges Programm in allen Sparten. Auch auf der Bühne gibt es einige neue Gesichter zu entdecken.

Auf der Bühne des Theater Regensburg kehrt wieder Leben ein. Foto: Jochen Quast

Das Theater Regensburg ist in eine neue Spielzeit gestartet. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen bereits seit einigen Tagen auf Hochtouren. Auch die Theaterkasse und das Abo-Büro haben bereits wieder geöffnet. Der Vorverkauf für alle Vorstellungen im September und Oktober läuft bereits. Für das Publikum startet die neue Saison dann am 15. September mit der Musiktheaterpremiere von "Nabucco". Am Tag danach, dem 16. September, findet dann außerdem das traditionelle Theaterfest statt. 

Auf der Bühne werden die Zuschauerinnern und Zuschauer einige neue Gesichter entdecken: Sara-Maria Saalmann, Hakan Tirasoglu, Philipp Meraner, Brent L. Damkier, Sinead Campbell-Wallace, Deniz Yilmaz (Musiktheater), Inga Behring, Jonas Hackmann, Krisóf Gellén, Thomas Weber, Guido Wachter, Gero Nievelstein und Denia Nironen (Schauspiel) verstärken künftig die Theaterfamilie. 

Rückblick auf eine erfolgreiche Saison

Mit 701 Veranstaltungen hat das Theater Regensburg in der vergangenen Spielzeit mehr Vorstellungen denn je gegeben. Das Fachmagazin "Die deutsche Bühne" hat das Theater der Domstadt in seiner Saisonbilanz 2017/18 wieder unter der Kategorie „Abseits der Zentren“ gewürdigt. Laut der Umfrage unter insgesamt 63 Autoren rangiert das Theater Regensburg hier unter den besten drei Theatern in Deutschland. 

 

Hier findest Du das Programm für die Spielzeit 2018/19!

 

Du möchtest mehr über das Kulturleben der Domstadt erfahren? Dann bitte hier klicken!