Sonderausstellungen 2019 im MusemsQuartier in Tirschenreuth

Das MuseumsQuartier in Tirschenreuth feiert das Jahr 2019 mit fünf Sonderausstellungen der besonderen Art. Die Veranstaltungen sorgen für abwechslungsreiche und spannende Besuche.

Leiter der Tourist-Info und des MuseumsQuartiers Ludwig Bundscherer (von links), Tourist-Info-Mitarbeiterin Petra Römer und Bürgermeister Franz Stahl bei der Vorstellung des Programms im MuseumsQuartier Foto: Stadt Tirschenreuth

Auch im Jahr 2019 hält das MuseumsQuartier in Tirschenreuth für seine Besucher viele Sonderausstellungen der besonderen Art bereit. Mit insgesamt fünf Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen ist für Abwechslung gesorgt. 

Den Anfang macht die "Zeit-ab-gleich"-Ausstellung vom 9. Februar bis 29. März. Hier feiern die Partnerstädte Lauf und Tirschenreuth im Rahmen einer Parallelausstellung die historischen Parallelen seit den Gründungstagen 2011. 

Vom 11. Mai bis 30. Juni kannst Du bei der imposanten Sonderschau "Unterwegs" einen Blick auf verschiedene Länder werfen. Rudolf Jäger, der für seine Stadt-und Landansichten aus der Region in Form von Aquarellen bekannt ist, zeigt einen Einblick in seine zahlreichen Reisen von London bis Sri Lanka. 

Auch die Baukunst darf bei den Sonderausstellungen im MuseumsQuartier nicht fehlen. Zwischen dem 6. Juli und 21. Juli hat das Architekturbüro Brückner und Brückner seinen großen Auftritt. Als Preisträger des Bundes Deutscher Architekten - Regionalpreis Niederbayern/Oberpfalz - zeigt das Büro die gesamte Palette der Baukunst aus und für die Region. 

Im Herbst 2019 zeigt das MuseumsQuartier die Jahresausstellung des Kunstvereins Tirschenreuth vom 26. Oktober bis 24. November. Welche Bilder und Werke gezeigt werden, ist schwer zu sagen - es wird von den Erlebnissen der Künstler in diesem Sommer abhängen, denn die Werke entstehen genau ab jetzt. 

In der Weihnachtszeit kannst Du dich bei der Ausstellung "WeihnachtsZauber" in ein Weihnachtswunderland entführen lassen. Vom 1. Dezember 2019 bis zum 12. Januar 2020 wird ein kleiner Auszug aus dem Weihnachtsschatz der Familie Weiß aus Schwandorf gezeigt. Diese haben sich in ihrem Keller ein Weihnachtswunderland mit Nussknacker-Armeen, Glaskugeln und Puppenstuben-Wohnsiedlungen aufgebaut. Bei der Ausstellung kannst Du an dieser Wunderwelt teilhaben.

Wenn Du noch mehr Informationen über die Ausstellungen im MuseumsQuartier möchtest, dann kannst Du hier weiterlesen. 

Aktuelle Nachrichten aus Tirschenreuth bekommst Du jetzt auch über WhatsApp und Co. Melde Dich gleich hier für unseren Messengerdienst an.