Roller Derby: Rat Pack steigt auf – Bayerische Meisterschaft in Regensburg

Souverän skatet das Rolling Rat Pack aus Regensburg durch die Saison mit einem Wahnsinnserfolg zum Abschluss: Ab kommendem Jahr mischen die Oberpfälzerinnen die zweite Bundesliga auf. Vorher batteln sie aber noch um die Bayerische Meisterschaft – am 16. und 17. November in Regensburg.

 

Die bayerischen Roller-Derby-Teams batteln am 16. und 17. November in Regensburg um den Pokal. Foto: Heike Jörss

Das Rolling Rat Pack hat diese Saison gezeigt, dass die Oberpfälzerinnen Roller Derby können. Nach den letzten beiden Spielbegegnungen der Rückrunde ist nun klar: Das Roller Derby Team des ESV 1927 Regensburg spielt nächste Saison in der zweiten Bundesliga.

„Es ist ein Wahnsinnsgefühl und wir sind super stolz", sagt Spielerin Honey Brawl über den erfolgreichen Aufstieg. „Regensburg ist die kleinste Stadt in der gesamten Bundesliga-Tabelle. Aber wir haben gezeigt, dass wir austeilen wie die Großen.“ Aber nicht nur auf Bundesebene mischen die Ratten ordentlich mit. In diesem Jahr richten die Oberpfälzerinnen bereits zum zweiten Mal die Bayerische Meisterschaft in Regensburg aus.

Fünf Teams aus ganz Bayern treffen am Samstag, 16. November, und Sonntag, 17. November, in der Clermont-Ferrand-Halle aufeinander. Neben den Lokalmatadoren batteln Rolling Thunder aus Augsburg, die beiden Münchner Teams Municorns und Munich Dynamite sowie Sucker Punch aus Nürnberg um den Pokal.  Die Qualifikationsspiele beginnen am Samstag ab 11 Uhr. Am Sonntag kämpfen die Teams ab 14 Uhr um Platz drei und um 16 Uhr wird das Finale angepfiffen.

Bei der anschließenden Aftershow-Party in der Kinokneipe in Regensburg feiern die Sportlerinnen ganz offiziell ihren Aufstieg in die zweite Liga.