Regensburg wird Hotspot der semantischen Wiki-Technologie

In Regensburg wird es eine ganze Tagung zur sogenannten SMW-Technologie geben. Die macht eine der bekanntesten OpenSource-Softwarelösungen fit für den Einsatz in Unternehmen.

Ein Referent hält einen Vortrag bei einer vergangenen SMWCon. Foto: DW!zzy

MediaWiki - das ist die Software der Wikipedia. Semantic MediaWiki verknüpft die Daten im Hintergrund und ermöglicht so Unternehmensanwendungen wie smarte Flowcharts oder Prozessautomation. Auch die Firma gesinn.it aus Regensburg benutzt die Technologie. Sie sind davon so begeistert, dass sie die insgesamt 15. SMWCon, eine Tagung der führenden Semantic MediaWiki-Entwicklern, in die Tech Base nach Regensburg geholt haben. Vom 12. bis 14. Dezember treffen sich dort Entwickler, Nutzer und interessierte Laien um sich über die Möglichkeiten der Software auszutauschen. Themen der Vorträge sind beispielsweise wie man mit Semantik MediaWiki die Datenschutz-Grundverordnung umsetzen kann oder wie Schulen mit ihrer Hilfe ihrer Dokumentationspflicht nachkommen können. Am letzten Tag der Veranstaltung kann gemeinsam an konkreten Problemen gearbeitet werden. 

Tickets und weitere Infos zur Tagung findest Du hier.