Premiere in der Oberpfalz: Virtual-Reality-Schnorcheln im Kurfürstenbad in Amberg

Mitten in der Oberpfalz durch Korallenriffe schwimmen und mit Walen um die Wette planschen: Ein Virtual-Reality-Tauchgang am 27. April im Kurfürstenbad Amberg macht dieses Erlebnis erstmals in der Oberpfalz möglich.

Beim Virtual Reality Schnorcheln kannst Du mithilfe einer 360°-Rundumsicht-Taucherbrille schwerelos in eine faszinierende Unterwasserwelt eintauchen. Foto: Wiegand.Maelzer GmbH

Premiere in der Oberpfalz: Unterwasserwelten mit Korallenriffen, Schiffswracks sowie Manta Rochen und Blauwale gilt es beim Virtual-Reality-Schnorcheln am 27. April zwischen 10 und 18 Uhr im Amberger Kurfürstenbad zu entdecken. 

Virtual-Reality-Schnorchler im Kurfürstenbad gehen mit einer 360°-Rundumsicht-Brille auf Tauchgang. Diese soll laut Herstellerangaben ein Gefühl der Schwerelosigkeit vermitteln und Bilder von faszinierenden Wasserwelten zeigen. Ein spezieller Schwimmgurt mit Gewichten soll den Badegast im Becken an Ort und Stelle halten und so Zusammenstöße vermeiden. Insgesamt vier Personen pro Tauchgang, das heißt 40 Personen pro Stunde, können auf die knapp fünfminütige virtuelle Reise gehen.

Tickets und Anmeldungen an der Kasse des Kurfürstenbades.  

Weitere Informationen zum Virtual-Reality-Schnorcheln und zur Anmeldung findest Du, wenn Du hier weiterliest.  

Aktuelle Nachrichten aus Amberg bekommst Du jetzt auch über WhatsApp und Co. Melde Dich gleich hier für unseren Messengerdienst an.