Neumarkter Schmankerlwochen im Oktober: Eine runde Sache!

Der Oktober ist in Neumarkt für alle Schleckermäuler ein besonderer Monat. Neun Schmankerlwirte tischen wieder besondere Köstlichkeiten auf und beweisen Kreativität bei der Umsetzung des Mottos. Denn Knödel müssen nicht immer nur aus Kartoffeln sein...

Überbackene Spinatknödel mit Gorgonzolasauce: Solche und andere leckere Knödelkreationen warten auf die Gäste der Neumarkter Schamankerlwochen. Foto: Burgis Knödelliebe

"Eine runde Sache" ist nicht nur das 30-jährige Jubiläum der Neumarkter Schmankerlwochen, sondern auch das Motto. Denn in diesem Jahr dreht sich beim weithin bekannten Schlemmerfestival alles rund um den Knödel.

Von 1. bis 31. Oktober widmen sich neun Neumarkter Gastronomen den vielfältigen Köstlichkeiten rund um Knödel und Kartoffeln. Schließlich ist die Oberpfalz ein Landstrich, in dem "Erdäpfel" und deren unterschiedlichste Zubereitungsarten eine große Tradition haben. Schon damals galten Knödel als "runde Seelenstreichler" – sie machten satt und zufrieden.

Das beweisen die Kreationen der neun Schmankerlwirte, die jeweils ihre eigene "Schmankerl-Speisekarte" aufgelegt haben. Da lockt zum Beispiel der Obere Ganskeller – ein Neuzugang im Kreis der Schmankerlwirte – mit "Wambada", einem mit Hackfleisch gefüllten Kartoffelknödel in Specksoße. Auch das Hotel Post in Berching, ebenfalls neu dabei, fasziniert mit besonderen Genüssen wie einem "Knödel-Tris" aus Rote Bete-, Spinat- und Kürbisknödeln mit Walnuss-Salbei-Butter. Allein das Lesen der aufwändig gestalteten Broschüre, die die Kreationen aller Wirte vorstellt, ist ein echter Genuss und lässt Gerne-Essern das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Alle weiteren Infos zu den Neumarkter Schmankerlwochen gibt es unter www.schmankerlwochen.de.
Dort kannst Du Dir bereits jetzt ein Schmankerlheft mit allen teilnehmenden Restaurants und den Speisekarten downloaden.

Du möchtest die neusten Nachrichten aus der Oberpfalz direkt auf Dein Handy geschickt bekommen? Dann melde Dich jetzt für unseren Kanal bei der WhatsApp-Alternative Telegram an. Alternativ kannst Du dir einmal im Monat alles Wichtige aus der Region kompakt in unserem Newsletter in Dein E-Mail-Postfach liefern lassen. Hier geht's zur Anmeldung >>>