Neuer Glanz im Tirschenreuther Fischhofpark

Die Besucher des Fischhofparks in Tirschenreuth können sich über eine neue Attraktion freuen: Die bekannte Fischhofbrücke ist dank zwei LED-Strahlern jetzt auch nachts ein Blickfang.

Heute lockt der neu geschaffene Fischhofpark mit der wiederhergestellten historischen Situation des Stadtteiches, eingebettet in eine blühende Parklandschaft. Foto: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Der Fischhofpark ist das grüne Wohnzimmer der Stadt Tirschenreuth und bietet jetzt allen Nachtschwärmern einen neuen Anblick: Zwei LED-Strahler im Uferbereich tauchen die berühmte Fischhofbrücke in dezentes Licht und bringen besonders die Brückenbögen zur Geltung. Erst vor kurzem wurde die Fischhofbrücke von Antenne Bayern zur schönsten Brücke Bayerns gekürt. Außerdem wurden auf einer Strecke von rund 800 Metern im naturbelassenen oberen Teil des Parks die Wegedecke erneuert, ein Drainagerohr verlegt und ein kleiner Weg zur Wasserrad-Skulptur, einem Geschenk der Partnerstadt Lauf a.d. Pegnitz zur Gartenschau, angelegt. Gekostet hat alles rund 80.000 Euro.

Mit Blick auf den Fischhofpark

Tirschenreuth und seinen Fischhofpark zu besuchen oder in der Kreisstadt zu wohnen wird immer beliebter. Deswegen soll es auf einem heute als Park- und Abstellfläche genutzten Areal zwischen Amtsgericht und Lohnsitz künftig acht umgrünte Wohnmobilstellplätze mit „Logen-Blick“ auf den Fischhofpark geben - ausgestattet mit Stromsäulen sowie einer Wasser- und Entsorgungsstation. Zusätzlich entstehen 17 PKW-Parkplätze und vier Baugrundstücke in unmittelbarer Nähe werden bald erschlossen.

Aktiver Förderverein

Seit dem Ende der Gartenschau im Jahr 2013 engagiert sich auch der Förderverein Fischhofpark e.V. mit großem Erfolg für den Park. Er kümmert sich um jährliche Pflanz- und Säuberungsaktionen sowie regelmäßige Veranstaltungsreihen wie den cooltour-Sommer, die Gartentage und das Oktoberfest. Heute hat der Verein bereits 450 Mitglieder.

Was Tirschenreuth sonst noch zu bieten hat? Schau gleich mal hier!