Neue Oberpfälzer Teichnixe gekürt

Das Land der 1000 Teiche hat eine neue Teichnixe. Die 18-Jährige Sophia Bächer übernimmt das Amt als Repräsentantin der Region von ihrer älteren Schwester Lena.

Roland Grillmeier (Bgm. Mitterteich), Thomas Beer (1. Vorsitzender ARGE Fisch), Lena Bächer und Landrat Wolfgang Lippert (v.r.) beglückwünschten die neue Teichnixe Sophia Bächer (m). Foto: ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth e.V.

Die ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth hat eine neue Teichnixe gewählt. Sophia Bächer übernimmt nach über zwei Jahren das Amt ihrer Schwester Lena. Die Oberpfälzer Teichnixe repräsentiert den Landkreis Tirschenreuth, seine Teichwirtschaft und das Exportprodukt Karpfen.

Bei der Feier im Fischhof Beer in Kleinsterz dankte Landrat Wolfgang Lippert der ARGE Fisch für ihr Engagement für den Landkreis Tirschenreuth. Die Tourismuszahlen hätten sich im vergangenen Jahr um 13,2 Prozent nach oben bewegt. Der Landrat versprach, dass sich der Landkreis um die Belange der Teichwirte kümmern werde.

Danach wurde der neuen Regentin offiziell das Karpfenzepter Fridolin überreicht. Der Karpfen ist allerdings gar nicht ihr Lieblingsfisch, sondern der Waller. Ihr Nixenkleid hat Sophia zusammen mit der Schneiderei Kreuzer in Plößberg entworfen.

Der Erlös des Abends geht an die Aktion Lichtblicke, die sich für benachteiligte Mitbürger und Familien aus dem Landkreis Tirschenreuth einsetzt.

 

Mehr Informationen rund um den Landkreis Tirschenreuth findest Du hier!