Klimaschutz im Landkreis Regensburg: 23 Betriebe mit Qualitätssiegel

Der sensible Umgang mit natürlichen Ressourcen wird im Landkreis Regensburg groß geschrieben: Insgesamt 23 Unternehmen zeichnete Landrätin Tanja Schweiger im Rahmen der Netzwerk-Initiative „Klima- und Umweltschutz. Geht gut bei uns!“ mit einem Qualitätssiegel aus.

23 Unternehmen aus dem Landkreis zeichnete Landrätin Tanja Schweiger mit dem Qualitätssiegel der Netzwerk-Initiative „Klima- und Umweltschutz. Geht gut bei uns!“ aus. Foto: Landkreis Regensburg

Im Landkreis Regensburg leisten zahlreiche Wirtschaftsunternehmen einen wichtigen Beitrag für einen sensiblen Umgang mit natürlichen Ressourcen wie Energie, Fläche, Luft und Wasser – und das seit vielen Jahren. Vor diesem Hintergrund hat der Landkreis die Netzwerk-Initiative „Klima- und Umweltschutz. Geht gut bei uns!“ mit eigenem Qualitätssiegel ins Leben gerufen. Mit diesem Siegel wurden nun 23 Betriebe ausgezeichnet.

Wichtig für diese Auszeichnung war vor allem die vorbildhafte Umsetzung von Projekten und Maßnahmen in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourcenschonung, innovativer Einsatz erneuerbarer Energien für die Strom- und Wärmeversorgung sowie nachhaltige Lösungen im Bereich Logistik und Mobilität.

"Dass die Corona-Pandemie jedes einzelne Unternehmen vor große Herausforderungen stellt, lässt sich nicht leugnen", sagt Landrätin Tanja Schweiger. "Aber vielleicht können die Betriebe die schwierige Situation zu ihrem Vorteil wenden, indem sie durch heute getätigte Investitionen – zum Beispiel in nachhaltige Energieversorgungs- und Mobilitätslösungen – zu unabhängigeren Betriebsprozessen beitragen.“

Weitere Infos sowie eine Übersicht über die ausgezeichneten Betriebe gibt's hier >>>