Innovatives Kochbuch überzeugt beim Gründer-Workshop StartUP Factory

Liebe geht durch den Magen, auch beim Gründer-Workshop StartUp Factory in Regensburg. Denn das Team "KISS Kitchen" überzeugte die Jury mit einem Kochbuch für Anfänger samt digitaler Zusatzangebote und sicherte sich damit den 1. Platz.

Das Team von "KISS Kitchen" holt sich mit einem Kochbuch für Anfänger samt digitaler Zusatzfeatures den 1. Platz bei der StartUP Factory. Foto: StartUP Factory

Über 30 Gründungswillige, 48 Stunden harte Arbeit am Bildschirm, jede Menge digitaler Spaß und insgesamt acht Geschäftsideen: Das ist die Bilanz der StartUP Factory in der Online-Edition. Am Ende des Workshops für Gründer mussten die Teilnehmer:innen  ein sogenanntes "Minimal Viable Product" präsentieren, also eine erste ausbaufähige Geschäftsidee.

Mit ihrer Idee, ein Kochbuch mit digitalen Zusatzfeatures für absolute Anfänger zu entwickeln, konnte das Team "KISS Kitchen" die Jury überzeugen und holte sich den mit 1.500 Euro dotierten ersten Platz. Der zweite Platz und damit 1000 Euro gingen an "Kick gum", einen Kaugummi mit Vitaminen oder Mineralstoffen für den Extra-Kick, der in nachhaltiger Verpackung angeboten wird und biologisch abbaubar ist. Den dritten Platz, der mit 500 Euro dotiert war, sicherte sich das Team von "Retury". Sie wollen ein cleveres Retourensystem für den Onlinehandel auf die Beine stellen, das Ressourcen und Umwelt schont.

Digitaler Erfolg

Zu Beginn der StartUP Factory stellten 12 Teilnehmer:innen in einem 1-minütigen Pitch ihre mitgebrachten Geschäftsideen im Plenum vor, bevor es in die finale Auswahl und Teambildung ging. Acht der vorgestellten Konzepte blieben schließlich im Rennen. Für deren Ausarbeitung standen den einzelnen Gruppen während des gesamten Workshops erfahrene Mentoren zur Seite. Die Organisatoren zeigten sich erfreut über die erfolgreiche Übertragung der StartUP Factory in die digitale Welt und den kreativen Gründergeist aller Teilnehmer:innen.

Die Technologie- und Gründerzentren TechBase und BioPark richteten die StartUP Factory gemeinsam mit dem O/HUB, der IHK sowie der Wirtschaftsförderung Regensburg aus. Finanziell möglich gemacht haben das Gründerwochenende die Hauptsponsoren Continental, Krones, Maschinenfabrik Reinhausen und die Techniker Krankenkasse. Die nächste StartUP Factory ist für November in der TechBase geplant. 

Über die DGO

Mit dem Programm zur Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im digitalen Bereich in Höhe von 80 Millionen Euro stellt die bayerische Staatsregierung die Weichen, um die Digitalisierung in allen Regierungsbezirken noch stärker voranzubringen. Im Rahmen der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO übernimmt diese Aufgabe die R-Tech GmbH mit ihren Konsortialpartnern OTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Universität Regensburg und dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. sowie weiteren Unterstützern aus Wirtschaft und Kommunen.

 

Über DGO

Mit dem Programm zur Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und

Unternehmensneugründungen im digitalen Bereich in Höhe von 80 Millionen Euro stellt

die bayerische Staatsregierung die Weichen, um die Digitalisierung in allen

Regierungsbezirken noch stärker voranzubringen. Im Rahmen der Digitalen

Gründerinitiative Oberpfalz DGO übernimmt diese Aufgabe die R-Tech GmbH mit ihren

Konsortialpartnern OTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Universität Regensburg und

dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. sowie weiteren Unterstützern aus Wirtschaft

und Kommunen.

Über DGO

Mit dem Programm zur Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und

Unternehmensneugründungen im digitalen Bereich in Höhe von 80 Millionen Euro stellt

die bayerische Staatsregierung die Weichen, um die Digitalisierung in allen

Regierungsbezirken noch stärker voranzubringen. Im Rahmen der Digitalen

Gründerinitiative Oberpfalz DGO übernimmt diese Aufgabe die R-Tech GmbH mit ihren

Konsortialpartnern OTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Universität Regensburg und

dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. sowie weiteren Unterstützern aus Wirtschaft

und Kommunen.

Über DGO

Mit dem Programm zur Förderung von Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und

Unternehmensneugründungen im digitalen Bereich in Höhe von 80 Millionen Euro stellt

die bayerische Staatsregierung die Weichen, um die Digitalisierung in allen

Regierungsbezirken noch stärker voranzubringen. Im Rahmen der Digitalen

Gründerinitiative Oberpfalz DGO übernimmt diese Aufgabe die R-Tech GmbH mit ihren

KonsortialpartnernTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Universität Regensburg und

dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. sowie weiteren Unterstützern aus Wirtschaft

und Kommunen.

Du möchtest die neusten Nachrichten aus der Oberpfalz direkt auf Dein Handy geschickt bekommen? Dann melde Dich jetzt für unseren Kanal bei der WhatsApp-Alternative Telegram an. Alternativ kannst Du dir einmal im Monat alles Wichtige aus der Region kompakt in unserem Newsletter in Dein E-Mail-Postfach liefern lassen. Hier geht's zur Anmeldung >>>