Ferientipp: Sommerrodelbahn am Hohenbogen

Im Sommer wie im Winter: Der Hohenbogen im Landkreis Cham ist immer einen Ausflug wert. Neben der Sommerrodelbahn gibt es noch viele weitere Attraktionen, die Kinderherzen höher schlagen lassen.

Foto: Landkreis Cham

Wenn Ihr auch im Sommer den Berg hinabsausen wollt, dann seid Ihr am Hohenbogen genau richtig! Die Sommerrodelbahn ist 750 Meter lang und schlängelt sich in 16 Steilkurven den Hang hinunter. Aber das ist noch längst nicht alles: In der Kinder-Freizeitwelt an der Talstation können kleine und große Kinder Graskart-Fahren oder auf der Inlineskater-Bahn ihre Bahnen ziehen. Ein Ausflug hierher lohnt sich also zu jeder Jahreszeit, denn auch im Winter ist hier eine Menge (Schnee)Spaß für die ganze Familie garantiert...

 

 

GEÖFFNET: Sesselbahn, Sommerrodelbahn sowie Skate- und Funpark sind im Sommer täglich von 9.30 bis 17 Uhr in Betrieb. Graskart-Fahren ist in den Ferien täglich ab 12.30 Uhr möglich. 

PREISE: Rodeln ohne Auffahrt: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (unter 14 Jahren) 2,50 Euro; Rodeln mit Auffahrt: Erwachsene 5,50 Euro, Kinder (unter 14 Jahren) 4 Euro

Weitere Informationen unter www.hohenbogen.de