Ferientipp: Parkour in Regensburg

Koordination, Körperbeherrschung und Ausdauer - das ist Parkour. In Regensburg könnt ihr gemeinsame Freerunning-Versuche in Deutschlands erster gemeinnützigen und TÜV-geprüften Parkour-Halle wagen. Der Verein bietet außerdem Ferienkurse für Kinder an.

Parkour und Freerunning heißt vor allem Koordination, Körperbeherrschung und Ausdauer. Foto: Parkour Regensburg e.V.

Parkour und Freerunning heißt vor allem Koordination, Körperbeherrschung und Ausdauer. Das können Deine Kinder lernen. Und zwar beim Verein Parkour Regensburg. In Deutschlands erster gemeinnütziger und TÜV geprüfter Parkour-Halle könnt ihr gemeinsam erste Freerunning-Versuche wagen.

In den Ferien bietet der Regensburger Verein sogar mehrtägige Sommerkurse an. Dabei werden den Teilnehmern auf spielerische Art und Weise und unter professioneller Anleitung (Parkour-Profis und Pädagogen) wichtige Techniken und Sprünge von Parkour und Freerunning vermittelt. Die Turnhallen (verschiedene Standorte in Regensburg) sind mit einem mobilen Parkour-Park ausgestattet und werden so zu einem kreativen Abenteuerspielplatz der besonderen Art. In Kleingruppen wird das Erlernte auch auf die urbane Umgebung übertragen, um ein nachhaltiges und umfangreiches Parkour-Erlebnis zu ermöglichen. Als Highlight des Ferienprogramms besuchen die Kinder an einem Kurstag Deutschlands erste TÜV-geprüfte und gemeinnützige Parkour-Halle in Regensburg!

 

 

 

KURSE: Geeignet ist das Angebot für Kinder zwischen sechs und 16 Jahren. Die Kurse sind allerdings gefragt, deswegen müsst ihr beim Buchen schnell sein. Anmeldung unter www.adventure-moments.de

PARKOUR-HALLE: Deutschlands erste gemeinnützige und TÜV-geprüfte Parkour-Halle in Regensburg ist sowohl für Anfänger, als auch für Profis geeignet. Sie steht neben den Vereinsmitgliedern auch zum freien Training zur Verfügung. Das Mindestalter für einen Besuch liegt bei acht Jahren.

ÖFFNUNGSZEITEN: Die genauen Öffnungszeiten findest Du auf www.parkour-regensburg.de

PREISE: Ein Probetraining kostet 6 Euro, ansonsten zahlen Nicht-Mitglieder 8 Euro pro Tag. 

Weitere Infos unter www.parkour-regensburg.de