Die Oberpfalz ist ein echter Touristenmagnet

Touristen lieben die Oberpfalz. Jedes Jahr kommen mehr Urlauber nach Ostbayern. Ein Ende dieses Aufwärtstrends ist nicht in Sicht.

Das statistische Landesamt bestätigt mit der Jahreauswertung den touristischen Aufwärtstrend der Urlaubsregion Ostbayern. Foto: Thomas Kujat

Immer mehr Menschen verbringen ihren Urlaub in der Oberpfalz. Wie das statistische Landesamt im Rahmen der Touristischen Statistik 2018 bestätigt, steigt die Anzahl der Übernachtungen in Ostbayern stetig. So wächst auch der Gästerekord mit 5.381.494 Gästen im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent weiter an. 

Im Durchschnitt verbringen die Urlaubsgäste 3,3 Tage in Ostbayern, was damit rund 17.513.924 Übernachtungen entspricht. Die Gäste schätzen dabei besonders die Vielfältigkeit der Region. Egal ob Wellness-, Erholungs-, oder Städteurlaub - Ostbayern hält für jeden Urlaubstypen ein passendes Angebot bereit. Im Bayrischen Wald sorgt das erstklassige Wellness- und das vielseitige Familienangebot für stetig steigende Gästezahlen.

Erholung pur im Oberpfälzer Wald

Im Oberpfälzer Wald hingegen spielt Erholungsurlaub im Grünen eine große Rolle. Das zeigt sich auch im Landkreis Tirschenreuth: im Jahr 2018 gab es hier über 3,7 Prozent mehr Übernachtungen und zwei Prozent mehr Ankünften. Der Geschäftstourismus, die Nähe zu den Städten Regensburg und Nürnberg, auch auch das qualitativ hervorragende Angebot lassen den Bayrischen Jura touristisch profitieren. 

Für Veronika Perschl, stellvertretende Vorständen des Tourismusverbandes Ostbayern e.V., machen besonders die kleineren Betriebe den Charm der Urlaubsregion aus. Diese werden durch den konsequenten Ausbau der Onlinebuchbarkeit unterstützt, was den Gastgebern eine größere Sichtbarkeit im Internet beschert und die Region auf diesem Weg auch mehr Aufmerksamkeit erhält. Denn die Wertschöpfung aus jeder einzelnen Übernachtung schafft den Boden für weitere Investitions- und Entwicklungsmöglichkeiten. 

Wenn Du noch mehr Informationen über den touristischen Trend in Ostbayern möchtest, kannst Du hier weiterlesen. 

Aktuelle Nachrichten aus der Oberpfalz bekommst Du jetzt auch über WhatsApp und Co. Melde Dich gleich hier für unseren Messengerdienst an.