Die Kurzfilmwoche Regensburg zeigt am Kurzfilmtag Weltpremieren

Unter dem Motto Stadt-Land-Fluss zeigt die Kurzfilmwoche Regensburg dieses Jahr Weltpremieren. Am 21. Dezember kannst Du Dich beim deutschen Kurzfilmtag von neuen, regionalen Filmen begeistern lassen.

Die Kurzfilmwoche Regensburg zeigt am Kurzfilmtag Weltpremieren aus Regensburg. Foto: Denise Riedmayer

Bereits zum siebten Mal findet am 21. Dezember in der FilmGalerie in Regensburg der deutsche Kurzfilmtag statt. Die Kurzfilmwoche Regensburg hat sich für den diesjährigen Kurzfilmtag etwas ganz Besonderes überlegt: Unter dem Motto Stadt-Land-Fluss haben Filme von regionalen Filmemacherinnen und Filmemacher Weltpremiere.

In der FilmGalerie kannst Du am 21. Dezember um 19:30 Uhr eine/r der Ersten sein, die neue Filme rund um das Motto Stadt-Land-Fluss sehen dürfen. Dazu hat die Kurzfilmwoche Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg bereits im Oktober diesen Jahres einen Filmworkshop angeboten. Dieser richtete sich besonders an regionale Filmemacherinnen und Filmemacher. An vier Terminen hat ihnen die Dokumentarfilmerin Denise Riedmayer vermittelt, wie man kurze dokumentarische Filme dreht. Die dabei entstandenen Kurzfilme feiern am Kurzfilmtag ihre Premiere. 

Gerahmt wird das Programm mit einer Live-Text-Performance von Eva Karl und einer Live-Stummfilm-Begleitung von dem Regensburger Multiinstrumentalist Rainer Hofmann. Du kannst außerdem auch die Vorführung des Films AUFARBEITEN von Denise Riedmayr anschauen, welcher mit dem FFF-Förderpreis ausgezeichnet wurde. Abgerundet wird das Filmprogramm mit weiteren Kurzfilmen zum Motto. 

Wenn du noch mehr über das Festival wissen möchtest, dann kannst Du hier weiterlesen. Solltest du dich besonders für den Deutschen Kurzfilmtag interessieren, bekommst Du hier weitere Infos.

 

 

Aktuelle Nachrichten aus Regensburg bekommst Du jetzt auch über WhatsApp. Gleich hier anmelden: www.oberpfalz.de/messenger!