Das Stadttheater Regensburg startet hervorragend ins neue Jahr

Das Stadttheater Regensburg hat allen Grund zur Freude. Die Anzahl an abgeschlossenen Abonnements ist rekordverdächtig. Auch in der Sparte Tanz stehen große Veränderungen bevor.

Das Theater Regensburg startet mit rekordverdächtigen Zahlen und vielversprechenden Veränderungen ins neue Jahr. Foto: Jochen Quast

Das Stadttheater Regensburg bricht zu Beginn des Jahres einen persönlichen Rekord. Mit 5940 aktiven Abonnements für die laufende Spielzeit erreicht das Theater einen neuen Höchststand. Bei einer Auswahl von 37 verschiedenen Abonnements sind besonders die neu eingeführten "kleinen" Abonnements für Tanz und Konzerte sehr beliebt. Auch das Weihnachts-Geschenkabo hat maßgeblich zum Erfolg beigetragen. 

Eine weiterer Grund zur Freunde für den Intendanten des Theater Regensburg, Jens Neundorff von Enzberg, ist eine vielversprechende personelle Veränderung: Mit Georg Reischl als neuem Chefchoreograph kommt in der Spielzeit 2019/20 frischer Wind ins Stadttheater. Er kommt mit viel Erfahrung nach Regensburg, die er an verschiedensten Bühnen zunächst als Tänzer und später als Choreograph gesammelt hat. Georg Reischl übernimmt die Rolle als Chefchoreograph in der Tanzsparte von seinem erfolgreichen Vorgänger Yuki Mori. 

Wenn Du noch mehr über das Stadttheater und die kommenden Aufführungen wissen möchtest, dann lies hier weiter. 

Aktuelle Nachrichten aus Regensburg bekommst du jetzt auch über WhatsApp und Co. Melde Dich gleich hier für unseren Messengerdienst an.