"Das richtige Holz": Saisonstart im Oberpfälzer Freilandmuseum

Veranstaltungen, Ausstellungen und Kurse erwarten Dich heuer im Oberpfälzer Freilandmuseum. Wie immer gibt es rund um das Jahresmotto ein buntes Programm. Doch auch so hat das Museum einiges zu bieten.

Welche Rolle hat Holz früher im Leben der Menschen gespielt? Vieles darüber erfährst Du 2019 im Freilandmuseum Neusath-Perschen. Bild: Oberpfälzer Freilandmuseum

"Das richtige Holz" - So heißt das Jahresmotto 2019 im Oberpfälzer Freilandmuseum. Vor 200 Jahren lebten die Menschen in einem "hölzernen Zeitalter", war doch der Wald und das daraus gewonnene Holz aus dem Leben gar nicht wegzudenken. Häuser, Möbel, Brennstoff - alles aus Holz.

Das Museum zeigt eine Dauerausstellung zur Waldnutzung früher und heute und bietet viele Veranstaltungen zum Thema an. Auch beim Spaziergang durchs Museum findest Du verschiedene Waldformen und in jedem Haus Zeugnisse, wie wichtig Holz früher war. Aber nicht nur früher. Heute wird Holz wieder relevant für nachhaltiges Bauen, erneuerbare Energien und Klimaschutz.

Neues Kursprogramm

Du wolltest schon immer mal Deine eigene Seife herstellen? Dann bist Du im Museum auch genau richtig. Pünktlich zum Saisonstart gibt es ein neues Kursprogramm. Vom Obstbaumschnitt über Filzen und Flechten bis zum Möbelbau aus Wildholz ist vieles dabei. Das Arbeiten mit Naturmaterialen steht dabei im Vordergrund. Informiere Dich hier über die Kurse.

Keine Lust auf Ausstellung und Kursprogramm? Macht nichts. Auch so kannst Du einen wunderbaren Tag im Freilandmuseum verbringen. Einfach durchs Gelände schlendern, die Kids können frei herumlaufen und dabei Schweinen oder Gänsen Guten Tag sagen. Die alten Höfe und Häuser vermitteln einen tollen Einblick, wie das Leben auf dem Land früher ausgesehen hat. Und eine gute Brotzeit gibt's "Beim Wirth". 

Hier findest Du weitere Infos über das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen.