Auszeichnung für den Freizeitpark Höllohe

Das Finanzministerium würdigt den Wild- und Freizeitpark mit dem Heimatpreis für die Verdienste um Heimat und Brauchtum. Der Landkreis Schwandorf investiert 160.000 Euro.

Der Wild- und Freizeitpark Höllohe im Landkreis Schwandorf ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Klein und Groß. Foto: Landratsamt Schwandorf

Der Wild- und Freizeitpark Höllohe im Landkreis Schwandorf erhält in diesem Jahr den Heimatpreis Oberpfalz. Seit Jahrenzehnten begeistert das Kleinod bei Teublitz Generationen von Kindern und Erwachsenen. Jetzt wird das beliebte Ausflugsziel für die besonderen Verdienste um Kultur, Heimat und Brauchtum geehrt.

Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Veranstaltung „Heimat Bayern – Oberpfalz“ am 15. März im Stadttheater Amberg. „Als Träger der Höllohe freue ich mich sehr über diese Anerkennung. Der Preis gebührt aber auch allen, die in und um die Höllohe Verantwortung tragen, dem Förderverein und auch den vielen Besuchern“, sagt der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling.

Landkreis Schwandorf investiert 160.000 Euro

Aktuell investiert der Landkreis rund 160.000 Euro für den Bau von Volieren, für ein Storchenhaus und in neue Stallbereiche. „Dem beliebten Ausflugsziel bei Teublitz verleihen wir damit neue Attraktivität“, so der Landrat, der mit einer Fertigstellung aller Baumaßnahmen bis zum Sommer rechnet.

Mit dem Heimatpreis werden Menschen und Organisationen geehrt, die sich mit Verantwortungsbewusstsein, Leidenschaft und Kreativität für den Erhalt unserer Traditionen einsetzen und dafür sorgen, dass diese an zukünftige Generationen weitergegeben werden. 

 

Weitere Freizeitmöglichkeiten mit Kindern im Landkreis Schwandorf findest Du hier