Auszeichnung für Bibliothek der OTH Amberg-Weiden

Die Bibliothek der OTH Amberg-Weiden wurde mit einem Prädikat für die gute Zusammenarbeit mit den Schulen in der Region ausgezeichnet. Sie darf sich auch weiterhin "Bibliothek - Partner der Schulen" nennen.

Kultusstaatssekretärin Carolina Trauter (l.) übergibt den Preis "Bibliothek - Partner der Schulen" an die Leiterin der Bibliothek Christina Michel (m.) und Bibliotheksmitarbeiterin Monika Patuska (r.). Foto: Hans-Rudolf Schulz

Schon zum zweiten Mal hat die Bibliothek der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden den Preis „Bibliothek - Partner der Schulen" bekommen. Diese Anerkennung wird durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus vergeben. Nur Bibliotheken, die sich besonders darum bemühen, ihr Wissen auch an Schüler weiterzugeben, werden prämiert.

Das ist der Bibliothek der OTH Amberg-Weiden besonders wichtig: „Uns sind Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler ein besonderes Anliegen.", so Christina Michel, Leiterin der Bibliothek. Über 600 Schüler haben im vergangenem Jahr an Veranstaltungen der Bibliothek teilgenommen. Die sind dabei besonders eng an den Bedürfnissen der Schüler orientiert. Neben einer Einführung in die Bibliotheksbenutzung wird mit den Lehrkräften abgesprochen, was die Schüler sonst noch brauchen. Von Informationsbewertung bis zur Literaturverwaltung wird den Schülern dort wichtiges wissenschaftliches Handwerkszeug interaktiv vermittelt.

Die Bibliothek der OTH Amberg-Weiden hat mit vielen Schulen in der Region deshalb auch eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Davon profitieren alle, immerhin ist sie die wichtigste wissenschaftliche Bibliothek in der Region. 

Hier kannst Du mehr über die Angebote der OTH Amberg-Weiden erfahren.