Amberger Welttheater - Der Herbst des Winterkönigs

Alle fünf Jahre gibt es in Amberg ein Highlight für Theaterliebhaber: Auch 2019 spielt das Amberger Welttheater wieder vor außergewöhnlicher Kulisse.

Zwei Schauspieler beim letztmaligen Amberger Welttheater Foto: Uwe Weiss

Im fünf Jahresrhytmus spielt das Amberger Welttheater das Stück "Der Herbst des Winterkönigs". Rund hundert Laien- und Profischauspieler bringen die Geschichte rund um das Leben des Friedrich V. auf die Bühne. Besonders schön: Das Festspiel findet auf dem Mariahilfberg in Amberg statt.

Das Stück spielt in Amberg im Jahre 1620. Nachdem Friedrich V. sowohl Besitz als auch Ansehen verloren hat, möchte er noch einmal in seine Geburtsstadt Amberg. Doch dort wird ein Stück über sein Leben aufgeführt und kein gutes Haar an ihm gelassen. Er versucht unerkannt die Anschuldigungen gerade zu rücken...

Unter Regie von Johannes Reitmeier besticht das Stück alle fünf Jahre vor allem mit der Gratwanderung zwischen Musical und Schauspiel und zwischen Mundart und Hochsprache.

Das Stück wird 2019 vom 24. Mai bis 10. Juni aufgeführt.Der Kartenvorverkauf startet am 12. November 2018.

Mehr zum Welttheater Amberg und dem Kartenvorverkauf findest Du hier.