Neues

Neumarkt: N steht in dieser Akademie für Nachhaltigkeit

FlaschensammlerinIn Neumarkt wird nun Nachhaltigkeit gelehrt – und zwar an der Aklademie N. Foto: Polina Tankilevitch | Pexels

Alle Welt spricht von Nachhaltigkeit. Doch was genau bedeutet das? Diese Frage steht im Fokus der neugegründeten Akademie N in Neumarkt. Ihr Motto: „Wir helfen, Nachhaltigkeit zu begreifen!“

2019 schrieb Neumarkt Geschichte: Denn die Stadt in der Oberpfalz setzte sich gegen 99 andere Kommunen durch und holte den Titel „Hauptstadt des fairen Handels“ erstmals nach Bayern. Nebst Ruhm und Ehre erhielten die Neumarkter ein Preisgeld von 70.000 Euro für weitere faire Projekte. Eines davon ist in Neumarkt die Akademie N, eine Lehrstätte für Nachhaltigkeit, deren Gründungsprozess die Stadt mit 15.000 Euro förderte. Das Motto der Akademie N lautet: „Wir helfen, Nachhaltigkeit zu begreifen!“

Die Stadt NM setzt auf Nachhaltigkeit und fördert die Gründung der Akademie N mit 15.000 Euro. Das Motto der Lehrstätte: "Wir helfen, Nachhaltigkeit zu begreifen!" Foto: Dr. Franz Janka | Stadt Neumarkt

Hierzu entwickelt und verbeitet die Akademie Bildungsmaterialien rund um das Thema Nachhaltigkeit. Zudem werden Hilfestellungen gegeben, wie jeder Einzelne nachhaltiger leben kann. Im Fokus dabei stehen Themen wie Abfallvermeidung, Klimaanpassung und Fairer Handel. Hier fließen die langjährigen pädagogischen Erfahrungen ein, die der Eine Welt Laden Neumarkt e.V. als Eine Welt-Station gesammelt hat. Zielgruppen der Lehrstätte sind Multiplikatoren sowie Schüler:innen im deutschsprachigen Raum.

Akademie N

Bei der Akademie N handelt es sich um eine Unternehmensgründung als gemeinnützige GmbH, die von Juni 2020 bis April 2021 vorbereitet und mit der Beantragung der Eintragung ins Handelsregister im Mai 2021 abgeschlossen wurde. Diese Neumarkter Einrichtung vermittelt Nachhaltigkeit dort, wo Weichen für die Zukunft gestellt werden: bei Multiplikatoren in Kommunen sowie in den Schulen und Bildungseinrichtungen.

Cindy ist eine gebürtige Oberpfälzerin mit Sinn für schöne Worte und Rollenspiele. Nach mehreren Jahren in Berlin ist sie in ihre Heimatstadt Amberg zurückgekehrt – und frönt dort ihrer Leidenschaft fürs Schreiben und Filmen. Beides gehört glücklicherweise auch beim Oberpfalz Marketing zu ihren Hauptaufgaben. Das nennt man dann wohl eine Win-Win-Situation.