Blick auf Parsberg
Foto: Stefan Gruber

Kunstsinnig unterwegs auf dem Malerweg bei Parsberg

Die Landschaft rund um Parsberg ist so malerisch, dass sich hier schon viele Künstler:innen inspirieren haben lassen. Die schönsten Spots kannst Du bei einer Wandertour erkunden – feinster Kunstgenuss inklusive.

Wer auf dem Malerweg bei Parsberg wandert, sollte eine Kamera dabeihaben. Die Schönheit der Landhschaft dort hat nämlich schon viele Künstler:innen fasziniert. An den Wegstationen zeigen Bilderrahmen, wo schon Maler:innen gesessen sind, um die Szenerie auf ihrer Leinwand einzufangen. Pittoreske Landschaften, zauberhafte Kleinode und die Schwarze Laber begleiten die kunstsinnigen Wanderer auf der Tour zwischen Parsberg, Klapfenberg, Eichenhofen und Darshofen. Auf einem Teilabschnitt des Malerwegs, dem Labertalweg, säumen romantische Mühlen, wie die Bienmühle, die Bogenmühle oder die Hammermühle, dem Weg und auf dem G’schichtenweg tauchst Du ein in die geheimnisvolle Welt der Sagen und Geschichten der Ritterzeit.

Malerweg Schild bei HackenhofenSchilder auf dem Malerweg zeigen, wo schon Maler gesessen sind. Foto: Jo Spangler

Der Weg hat vier Wegevarianten von neun bis 18 Kilometern Länge und passt sich Lust, Wanderlaune und Wetter an. Besonders umweltfreundlich reist man mit der Bahn und bevor es ab Bahnhof Parsberg wieder nach Hause geht, genießt man die gemütliche Einkehr in einem der Gasthäuser in Parsberg.

Logo Tourismusverband Ostbayern
Tourismusverband Ostbayern

Der Tourismusverband Ostbayern hat die besten Urlaubsideen für den Bayerischen Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischen Jura, das Bayerischen Golf- und Thermenland und die Städte Ostbayerns. Hier erfährst Du mehr über Land und Leute, Landschaft und Lukullisches, Lebenslust und Lieblingsplätze.