Neues

Landkreis Regensburg für Klimaschutz ausgezeichnet

Auszeichung NachhaltigkeitRegierungspräsident Walter Jonas (rechts) überreichte Landrätin Tanja Schweiger sowie Niels Alter, Klimaschutzmanager des Landkreises Regensburg die Ernennungsurkunde zum Energieunterstützer im Team Energiewende Bayern. Foto: Regierung der Oberpfalz/Schmied

Bereits seit zehn Jahren engagiert sich der Landkreis Regensburg in Sachen Klimaschutz – und wird dadurch zum „Unterstützer im Team Energiewende Bayern (TEB)“. Auch die Landkreise Amberg-Sulzbach und Cham, sowie der Markt Regenstauf wurden ausgezeichnet.

Der Landkreis Regensburg darf sich ab sofort als Unterstützer im Team Energiewende Bayern (TEB) bezeichnen. Regierungspräsident Walter Jonas überreichte Landrätin Tanja Schweiger und Klimaschutzmanager Niels Alter bei einer Feierstunde im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz die Unterstützer-Urkunde. Der Landkreis Regensburg wurde für sein langjähriges Engagement beim Klimaschutz ausgezeichnet. Seit zehn Jahren – so der Regierungspräsident in seiner Laudatio – habe das Thema Klimaschutz für den Landkreis hohe Priorität. Neben dem Landkreis Regensburg wurden auch die Landkreise Amberg-Sulzbach und Cham, sowie der Markt Regenstauf, die Bayernwerk AG und die Jurenergie e.G. zu TEB-Unterstützern ernannt.

Für Landrätin Tanja Schweiger ist die Auszeichnung eine Bestätigung für die konsequente Klimaschutzpolitik, die der Landkreis seit vielen Jahren betreibt. „Mit vielen Initiativen und Projekten, aber auch mit wichtigen personellen Weichenstellungen, wie die Einrichtung einer eigenen Fachstelle für Klimaschutzmanagement, haben wir uns auf vielen Themenfeldern der Klima- und Energiepolitik gut aufgestellt. Davon profitieren wir jetzt. Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Unterstützer im Team Energiewende Bayern können etwa Kommunen, Unternehmen, Verbände, Bildungs- und Forschungseinrichtungen werden, die in ihrem Wirkungsbereich eine Vorreiterrolle einnehmen, für mehr Akzeptanz sorgen und die Zukunft der Energiewende vorantreiben. Unterstützer dienen als Multiplikatoren rund um die Themen Energiewende, bieten regelmäßig Aktionen und Veranstaltungen an und bringen durch eigene Ideen die gemeinsame Sache voran.

Laudatio von Regierungspräsident Walter Jonas:

„Das Engagement im Bereich Klimaschutz startete schon vor zehn Jahren mit der Erstellung eines Energieentwicklungsplans und der Einstellung eines Klimaschutzmanagers. Dem folgte eine lange Liste erfolgreich umgesetzter Klimaschutzprojekte. Angefangen von der konsequenten Umsetzung von PV-Dachanlagen auf landkreiseigenen Liegenschaften, der alljährlich stattfindenden Klimaschutzwoche und dem kostenlosen Klimasparbuch. Auch der Landkreis Regensburg bietet seinen Bürgerinnen und Bürgern als Informationstools ein Solarpotentialkataster und den Energie-Monitor. Im Bereich Verkehrswende gibt es das E-Carsharing-Angebot des Landkreises, durch das in Kooperation mit den jeweiligen Kommunen verteilt über den Landkreis inzwischen 14 E-Autos ausgeliehen werden können sowie ein Radverkehrskonzept, mit dem der Lückenschluss auf den Alltagswegen zwischen den Kommunen hergestellt werden soll. Der Landkreis lässt derzeit für seine 41 Kommunen einen neuen Energienutzungsplan ausarbeiten, wodurch die Kommunen auf ihrem Weg hin zur Klimaneutralität unterstützt werden sollen. Der Landkreis Regensburg gehörte vor über zehn Jahren zu den Gründungsmitgliedern der Energieagentur Regensburg e. V. und unterstützt diese weiterhin. Zudem ist der Landkreis Regensburg der erste Landkreis unseres Regierungsbezirks, der am European Energy Award, einem strengen Zertifizierungsverfahren, teilgenommen hat.“

Logo Landkreis Regensburg
Landkreis Regensburg

Hohe Lebensqualität, ein vielfältiges und attraktives kulturelles Angebot, zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten in Industrie, im Handwerk, im Handel und im Dienstleistungsbereich haben den Landkreis Regensburg in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich anwachsen lassen. Hier gilt der Slogan: „Regensburger Land – Heimat mit Zukunft“.