Neues

Immobiliensuche in Weiden leicht gemacht

Haustürschlüssel liegen auf der HandEine neue Immobilienplattform soll in Weiden Mieter:innen und Vermieter:innen zusammenbringen. Foto: Pixabay

Die Stadt Weiden startet eine eigene Immobilienplattform, um Mieter:innen und Vermieter:innen im Stadtgebiet schneller zusammenzubringen. Der integrierte Leerstandmelder soll für eine lebendige Innenstadt sorgen.

Ab sofort bietet die Stadt Weiden mit der kommunalen Immobilienplattform (KIP) einen neuen Service: Privatpersonen und Immobilienmakler können hier ihre Angebote im Stadtgebiet einstellen. Auch die Wirtschaftsförderung steht für die Inserierung zur Verfügung.

Durch spezifisches Bild- und Textmaterial, das in das kommunale Immobilienportal eingebunden wird, besteht die Möglichkeit, sich mit einem einzigen Klick über die Besonderheiten in Weiden und über infrastrukturelle Eckdaten informieren. Darüber hinaus kann ein drohender oder aktueller Leerstand über den integrierten Leerstandsmelder direkt an die Wirtschaftsförderung gesendet werden. „Dies ist ein wichtiger Schritt zur zukunftsfähigen Entwicklung der Innenstadt“, sagt Oberbürgermeister Jens Meyer.

Die kommunale Immobilienplattform Weiden ist unter weiden.kip.net oder über die Homepage der Stadt Weiden zu erreichen. Für Fragen rund um das Immobilienportal oder im Hinblick auf Inserate steht Frau Christina Reißig als Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer (09 61) 81 – 80 03 oder per via Mail christina.reissig@weiden.de gerne zur Verfügung.

Stadt Weiden in der Oberpfalz

Weiden in der Oberpfalz ist eine weltoffene, junge und junggebliebene Stadt in der Mitte Europas vorstellen, in der das wirtschaftliche und kulturelle Leben pulsiert.