Familien beim Wandern
Foto: Steinwald Allianz

Familienwandern über Felsen und Moore zum Wildgehege

Der Waldhistorische Lehrpfad im Naturpark Steinwald führt unter anderem zur sogenannten Zipfeltanne, dem Wahrzeichen des Naturparks. Neben vielen Informationen rund um die Naturschönheiten und die Geschichte im Steinwald sorgt ein Rotwildgehege für Abwechslung für die kleinen Wanderer.

Auf dem Waldhistorischen Lehrpfad können Wanderer:innen von jung bis alt die Naturschönheiten und die Geschichte im Steinwald kennenlernen. Dieser familienfreundliche Wanderweg leitet zu verschiedenen Granitfelsen, einem Moor und einem Ausflugslokal mit Wildgehege. Entlang des fünfeinalb Kilometer langen Rundwegs findest Du 13 Informationstafeln zu den Themen Wald, Wild, Geologie, Forstwirtschaft und Geschichte. Dabei führt ein Wurzelpfad ab dem Wanderparkplatz in Pfaben bei Erbendorf zu mächtigen Gesteinsformationen: die Zipfeltanne, das Wahrzeichen des Naturparks. Einen Hauch von Ägypten erlebst Du an diesem Felsen, der aufgrund seines Aussehens den Beinamen „Steinwald-Sphinx“ trägt. Die imposante Felsenburg des Saubadfelsens bietet einen wunderbaren Ausblick über das Granit-Blockmeer in Richtung westlicher Steinwald. Das Erkennungszeichen des Saubadfelsens ist eine Blockhalde, dessen Steine sich wie ein Gletscher talwärts bewegen. Es bietet Lebensraum für kleine Tierarten, beispielsweise dem Gartenschläfer. Weiter führt der Weg zu einem Rotwildgehege und der Wandergaststätte Waldhaus mit Einkehrmöglichkeit am Wochenende. 

Logo Tourismusverband Ostbayern
Tourismusverband Ostbayern

Der Tourismusverband Ostbayern hat die besten Urlaubsideen für den Bayerischen Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischen Jura, das Bayerischen Golf- und Thermenland und die Städte Ostbayerns. Hier erfährst Du mehr über Land und Leute, Landschaft und Lukullisches, Lebenslust und Lieblingsplätze.