Dr.-Eisenbarth-Festspiel

Nicht auf einer festen Bühne, sondern in ganz Oberviechtach spielt das Dr.-Eisenbarth-Festspiel. Und das ist das Besondere: Du kannst Dich wortwörtlich auf die Spuren des barocken Arztes begeben. Bei einem Spaziergang durch den Geburtsort des Doktors erzählen die Schauspieler in Etappen seine Geschichte. 

Doktor Eisenbarth - der erfolgreiche Barockarzt

Das Doktor-Eisenbarth-Festspiel in Oberviechtach im Landkreis Schwandorf erinnert an einen der erfolgreichsten Ärzte des Barocks. Die historische Figur des Doktor Eisenbarth wurde dort im 17. Jahrhundert geboren. Nachdem er schon mit zehn Jahren seine Lehre in der Chirugie und Wundheilkunde begonnen hatte, zog er als Wanderarzt durch verschiedene Fürstentümer im heutigen Deutschland. Dabei machte er sich durch seine vielen gelungenen Operationen einen Namen, weshalb er von vielen Adeligen hofiert und mit Privilegien ausgestattet wurde. Eisenbarth brachte es zu einigem Wohlstand: Auf der Höhe seines Ruhms begleiteten ihn bis zu 120 Gefolgsleute, wie damals üblich auch Gaukler und Musiker, um seine Künste anzupreisen. Genau das brachte ihm nach seinem Tod einiges an Spott ein. In Trinkliedern wurde er vor allem von Studenten als Stümper und Pfuscher beleidigt. Tatsächlich wurde Doktor Eisenbarth noch viel später von vielen Wissenschaftlern und Ärzten für seine, vor allem für damalige Verhältnisse, gute Arbeit gelobt. Genau daran will das Doktor-Eisenbarth-Festspiel erinnern.

Tickets

Karten für das Dr.-Eisenbarth-Festspiel sind online über ok-ticket zu haben. 

Termine 2019

Das Leben des Doktor Eisenbarth kannst Du an den ersten beiden Juniwochenenden, am 1./2. und 8./9. Juni, in Oberviechtach verfolgen. Dazu gehört ein buntes Markttreiben, bei dem es neben Speis und Trank Musik und kunstvolle Handarbeiten gibt.