10 Geschenktipps aus der Oberpfalz

Bist Du noch auf der Suche nach kreativen und einzigartigen Geschenken, mit denen Du Deine Liebsten unter dem Weihnachtsbaum überraschen kann? Wir hätten da ein paar Ideen für Dich - garantiert aus der Region.

1. Kleine Leckereien

Etwas Süßes geht immer. Umso schöner, wenn die Köstlichkeiten auch noch aus der Oberpfalz kommen. Feines aus Schokolade bekommst Du beispielsweise bei der Confiserie Seidl in Laaber, von der Schokoranch in Windischeschenbach, vom schoko.laden in Weiden, von der Criollo - Chocolaterie und Confiserie in Bodenwöhr oder der Confiserie Segerer in Neumarkt. Auch die Prinzess Pralinen aus Regensburg dürfen in dieser Aufzählung natürlich nicht fehlen.

2. Ein Klassiker aus der Oberpfalz

Ebenfalls süß - oder wahlweise scharf und auf jeden Fall ein echter Klassiker aus der Oberpfalz: der Händlmaier Senf. Für Senfliebhaber stellt das Traditionsunternehmen gerne Feinkost-Pakete zusammen.

 

3. Formschön

Handgemachtes und liebevoll Designtes kommt an Weihnachten immer gut an. Wie wäre es mit einer Bürste aus Regensburg oder trendigen Wohnaccessoires von provintzstück aus Ursensollen? Mehr Designerstücke gibt’s zum Beispiel im DillyDally PopUpStore in Regensburg, dem Winterwunderland in der Amberger Innenstadt oder im Georg Tanne. Das ist ein kleiner Laden im Herzen der Domstadt, in dem eigene, mit Herzblut hergestellte Produkte verkauft werden, an denen man noch sieht, wie viel Arbeit drin steckt. 

4. Hochprozentiges

Weihnachten ist die ideale Zeit, um den Spirituosenschrank der Liebsten mit dem ein oder anderen edlen Tropfen zu bestücken. Denn ein Gläschen in Ehren, kann unter dem Weihnachtsbaum doch keiner verwehren oder? Die Brennerei Schraml aus Erbendorf stellt beispielsweise hochwertigen Whiskey her, der in Anlehnung an die Lage im Steinwald “Stonewood 1818” getauft wurde - in limitierter Auflage! Whiskey gibt es auch bei der Brennerei Liebl in Bad Kötzting im Landkreis Cham. Hier findest Du zudem bayerischen Gin und Rum. Und wo wir schon bei Gin sind: Auch in Regensburg bekommst Du einen regionalen Wacholderschnaps - garantiert handmade und mit dem klangvollen Namen: Eisvogel Gin. Na dann: Prost! 

5. Ein leckerer Klassiker

Die Lebkuchen von Lebkuchen Rosner aus Waldsassen sind weltweit bekannt und hochgelobt. Seit 1757 backt die Traditionsbäckerei das Weihnachtsgebäck nach einem überlieferten Geheimrezept.

 

6. Anziehend

Oberpfälzer Designer stellen ziemlich coole Klamotten her, wie wir finden. Die eignen sich natürlich auch zum Verschenken. Schau doch mal bei I AM FREE aus Amberg oder Fuxs aus Cham vorbei. Oder wie wäre es mit einer handgemachten Brille aus Amberg? Dann bist Du bei Felix Handmade Eyewear an der richtigen Adresse. Deine Liebste braucht dringen eine neue Handtasche? Die Ambergerin Träumsuse kreiert individuelle Taschen und Accessoires - ganz nach Deinen Vorstellungen. 

7. Spielspaß

Spannung, Spaß und Spiel machen sich als Geschenk immer gut. Gut, dass es von einigen Spieleklassikern auch regionale Varianten gibt. Wer wäre nicht gerne einmal Besitzer des Neumarkter Reitstadels oder des Lothar-Fischer-Museums? Kein Problem! Ab November 2018 ist die limitierte Monopoly Edition für Neumarkt erhältlich. Hast Du gewusst, dass Joseph Friedrich Schmidt, der Erfinder des "Mensch ärgere Dich nicht"-Spiels ein gebürtiger Amberger ist? Logisch, dass es deswegen auch eine Vilsstadt-Ausgabe des beliebten Brettspiels gibt. Für leidenschaftliche Kartenspieler haben wir natürlich auch noch etwas im Angebot: das Amberger Schafkopfset. Die Karten sind mit historischen Motiven aus der Stadtgeschichte bedruckt, außerdem gehört zum Spiel auch ein Regelbuch, das erstmals 1895 in Amberg gedruckt wurde, Münzgeldschälchen und ein Geberbutton. Viel Spaß beim Spielen!

8. Lesestoff

Ob nun “99 Dinge, die Sie über die Oberpfalz wissen müssen”, “111 Orte, die man in der Oberpfalz gesehen haben muss”, oder Wissenswertes über den Zoigl - der Buchmarkt in der Oberpfalz bietet Lektüre aller Art. Ganz aktuell ist auch "Rrrr…" erschienen, ein Buch über Regensburg und aus Regensburg und von Regensburgern, Wahlregensburgern und Nichtmehrregensburgern: ein Versuch herauszufinden, wer das eigentlich ist und was das eigentlich ist, Regensburg. Oder wie wäre es mit dem Werk "Alles Amberg"? Mit zahlreichen Kuriositäten, Geschichten und allerlei Wissenswertem gespickt ist dieses Buch eine Art moderne Enzyklopädie der Vilsstadt.

Auch immer mehr Krimis, Thriller, Liebesgeschichten und Historienromane spielen in der Region. Da ist sicher für jede Leseratte das richtige Geschenk dabei! Wir haben hier für Dich reichlich Lesestoff zusammengesammelt.

Für mehr Infos musst Du einfach dem Link folgen!

 

9. Aufgetischt: Glas und Porzellan aus der Oberpfalz 

Tischlein, deck Dich! Wie wäre es mit edlem Porzellan und Glas für die Festtafel? Dafür ist die Oberpfalz nämlich weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Nirgends gibt es so viele Glasmacherbetriebe auf engem Raum wie im Oberpfälzer und im Bayerischen Wald. Nachtmann stellt in Neustadt an der Waldnaab, Weiden und in Amberg feines Tischglas her. Vorzüglich speist es sich auch von Tellern "made in Weiden". In der Porzellanstadt produzieren Seltmann und Bauscher Geschirr aller Art. In den Outletstores kannst Du vielleicht sogar das ein oder andere Schnäppchen machen!

10. Von glücklichen Rindern

Bio ist in! Bio-Leder von glücklichen Rindern, das gab es bisher aber noch nicht. Zwei Regensburger haben das jetzt geändert. Die Gürtel und Geldbeutel von Thann werden nicht nur in mühevoller Kleinstarbeit in Regensburg per Hand gefertigt, die Häute stammen auch von Tieren, die es bei ihrem Landwirt besonders gut hatten. Selbst der Gerbprozess läuft ganz natürlich ab. Das hat zwar seinen Preis, aber dafür kannst Du hier mit garantiert gutem Gewissen schenken. Alle Produkte können übrigens auch mit einer persönlichen Prägung individualisiert werden... 

Das könnte Dich auch interessieren ...

Weihnachten in der Oberpfalz