Ausbildung: Die Fachkräfte von Morgen

Über alle Berufssparten hinweg bieten die Oberpfälzer Firmen so viele Ausbildungsplätze an, dass jeder Interessent eine Stelle bekommen kann. Metalltechnik, Handel und Industrie sind die Spitzenreiter. 

Wer eine gute berufliche Ausbildung hat, der ist für innovative Firmen ebenso interessant wie ein Hochschulabsolvent - das zeigen aktuelle Studien. In der Oberpfalz hast Du die Qual der Wahl zwischen zahlreichen attraktiven Arbeitgebern, die verschiedene interessante Ausbildungen anbieten. Auf oberpfalzjobs.de kannst Du den für dich passenden Ausbildungsplatz suchen. 

Bei der IHK Lehrstellenbörse informierst Du Dich mit ein paar Klicks über freie Ausbildungsplätze in Bereich Industrie, Handel und Dienstleistungen in ganz Deutschland. Über das persönliche Suchprofil hat der Nutzer die Möglichkeit, sein Stellengesuch mit vorhandenen Angeboten abzugleichen. Mit umfangreichen Steckbriefen und Videos informiert die Lehrstellenbörse über zahlreiche Berufsbilder. Im „Talentcheck“ können Jugendliche herausfinden, welche Angebote zu ihren Fähigkeiten und Interessen am besten passen. 

Im Handwerk werden rund 130 verschiedene Ausbildungsberufe angeboten, vom Anlagenmechaniker für SHK, über Fachverkäufer, Fotografen oder Medientechnologen bis hin zum Zweiradmechaniker. Hochmoderne Technik, Kreativität, Ideenvielfalt und Freude am Umgang mit Menschen und den verschiedensten Werkstoffen sind in den meisten Ausbildungsberufen gefordert. Die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz bietet Dir Unterstützung an auf dem Weg in den richtigen Job. 

Auch auf der Website der Ausbildungsinitiative Nordoberpfalz findest Du viele wichtige Infos, attraktive Jobs und Tipps und Tricks rund um den Berufsstart.