Neues

Oberpfalztag meets Amberger Winterzauber

Weihnachtsbäume am Amberger RossmarktSüßer die Glocken für den Oberpfalztag nie klingen als zu der Weihnachtszeit... oder so ähnlich. Wir finden die Aktion des Stadtmarketings großartig und haben auch einen Baum dekoriert - und zwar mit ODAY-Kugeln samt QR-Code. Schaut doch mal auf der Krambrücke vorbei. Foto: Cindy Michel

Rund 200 wunderschöne Weihnachtsbäume schmücken in der Vorweihnachtszeit die Amberger Altstadt. Darunter ist ein für uns ganz besonderes Exemplar: Das Oberpfalz Marketing hat nämlich auch eine Baumpatenschaft übernommen, um die Passant:innen schon ein bisschen auf den Oberpfalztag 2022 einzustimmen.

Bereits im vergangenen Winter war die Weihnachtsvorfreude coronabedingt etwas getrübt, da kam die Idee des Stadtmarketing Ambergs gerade zur rechten Zeit: 2020 ließen zahlreiche Bäume die Altstadt erstrahlen und sorgten bei den Passant:innen für Begeisterung. Wegen des großen Erfolgs gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage des Winterzaubers. Ende November startete der Stadtmarketingverein mit Unterstützung von Serviceclubs, der Stadt Amberg, PWG und Wirtschaftsförderung mit dem Aufstellen von gut 200 Weihnachtsbäumen. Auch das Oberpfalz Marketing hat seine Kugeln und Girlanden aus Regensburg angekarrt, um ein Exemplar zu schmücken.

„Wir finden die Aktion vom Stadtmarketing super“, sagt Tom Harmsen, Projektmanager beim Oberpfalz Marketing. „Auch wenn es keinen Weihnachtsmarkt gibt, entsteht so trotzdem Weihnachtsstimmung in der Altstadt. Außerdem ist das eine perfekte Möglichkeit für uns, die Amberger auf den Oberpfalztag aufmerksam zu machen.“

Saisonaler Weihnachtself Tom Harmsen schmückt unseren Baum auf der Krambrücke. Foto: Cindy Michel

Bei dem Festwochenende am 14. und 15. Mai 2022 in Amberg präsentiert sich die gesamte Oberpfalz – von der Kultur über die Kulinarik bis hin zur Wissenschaft und Wirtschaft – von ihrer modernen und innovativen Seite. Auf mehreren Bühnen geben sich lokale und überregionale Kulturschaffende das Mikro in die Hand, während die Landkreise, Wissenschaftler:innen, Unternehmen, Künstler:innen, Restaurants und viele andere ihre Ideen und Produkte präsentieren. Wer mehr über den ODAY erfahren möchte, schaut sich den Baum auf der Krambrücke an und scannt den QR-Code auf den Kugeln oder schaut direkt auf die Internetseite www.oberpfalztag.de.

Ab sofort können die Amberger:innen und natürlich auch alle anderen Besucher:innen beim Bummel durch die Altstadt oder während des manchmal stressigen Geschenkekaufs die zahlreichen Schmuckstücke bewundern. Die einzigartige Atmosphäre, die dadurch in Amberg entsteht, bringt sicherlich alle in Weihnachtsstimmung – auch wenn der beliebte Weihnachtsmarkt schon wieder ausfallen muss.

Es weihnachtet nicht nur im romantischen Amberg, sondern langsam aber sicher in der ganzen Oberpfalz. Foto: Cindy Michel

Cindy ist eine gebürtige Oberpfälzerin mit Sinn für schöne Worte und Rollenspiele. Nach mehreren Jahren in Berlin ist sie in ihre Heimatstadt Amberg zurückgekehrt – und frönt dort ihrer Leidenschaft fürs Schreiben und Filmen. Beides gehört glücklicherweise auch beim Oberpfalz Marketing zu ihren Hauptaufgaben. Das nennt man dann wohl eine Win-Win-Situation.