Studieren in der Oberpfalz

"Studieren in der Oberpfalz"

Die Oberpfalz kämpft mit einem sich verschärfenden Fachkräftemangel. Dieses Problem kann nicht allein durch Anwerbung von Arbeitskräften von außerhalb behoben werden. Auch junge Oberpfälzer sollten über Bildungschancen in ihrer Heimat informiert werden. Bei dieser Überlegung setzte die Zeitung "Studieren in der Oberpfalz" an. Darin wurden alle akademischen Bildungseinrichtungen in der Oberpfalz und Informationen rund ums Studium dargestellt. Partner dieser Aktion waren neben dem Regionalmarketing Oberpfalz die Universität Regensburg, alle Hochschulen und Institute aus der Oberpfalz sowie die Agenturen für Arbeit. Medienpartner war Der neue Tag Weiden.

Die Zeitung ist mittlerweile vergriffen. Über die Inhalte (Stand: Januar 2011) können Sie sich auf den folgenden Seiten informieren.

Es ist gar nicht so einfach ein Stipendium zu ergattern

Stipendien & Co.

"Die wichtigsten Eigenschaften um ein Stipendium zu ergattern", klärt Dr. Wolfgang Weber, Leiter der Studienberatung an der HAW Amberg- Weiden, auf, "ist neben guten Leistungen im Studium vor allem Engagement für andere." Weber und sein Team beraten weltanschaulich neutral zu allen Stipendiumsformen:

Lesen Sie mehr »



Nach dem Abitur stehen alle Wege offen - die Agenturen für Arbeit unterstützen Abiturienten bei der Studien- und Berufswahl

Jobs & Karriere

Was kommt nach dem Abitur?

Vor der Aufnahme eines Studiums tritt eine Menge von Fragen auf. Die Agenturen für Arbeit bieten hier kompetente Unterstützung zur Studien- und Berufswahl an.

Lesen Sie mehr »


Es ist nicht immer leicht Studium und Nebenjob miteinander zu vereinbaren

Die Jagd nach Geld und Punkten

Job und Studium: Harte Zeiten Taxi-fahrende oder kellnernde Studenten

"Studenten müssen sehr vorsichtig sein, während des Studiums intensiv zu arbeiten", warnt Heinrich Scherm, Studienberater der Arbeitsagentur Weiden. "Man hat ein sehr dichtes Fächer- und Prüfungsspektrum – mehr als 15 Stunden im Monat sind kaum machbar." Auch hinsichtlich Kindergeld und BAföG seien Obergrenzen der Zuverdienstmöglichkeit zu beachten.

Lesen Sie mehr »


Wegen dem doppelten Abiturjahrgang wird 2011 an den Universitäten und Hochschulen ein großer Andrang erwartet

Sommersemester als Chance nutzen

Andrang wegen Doppeljahrgang: Was erwartet Oberpfälzer Abiturienten 2011?

Durch den Doppeljahrgang wird an den Universitäten und Hochschulen (vormals Fachhochschulen) ein erheblicher Andrang erwartet. Die Universitäten und Hochschulen weiten deshalb ihr Studienangebot und die Aufnahmekapazitäten im Sommersemester 2011 teils beträchtlich aus. Dieses Angebot richtet sich vorrangig an die Absolventen des G9 und stellt eine gute Gelegenheit dar, einen geeigneten Studienplatz zu erlangen.

Lesen Sie mehr »


Der Bismarckplatz in Regensburg - beliebter Treffpunkt im Sommer

Es wird mal wieder Sommer

Die schönsten Freisitze unter Regensburgs Himmel

Regensburgs verwinkelte Gässchen, die ewig fließende Donau und die vielen Cafés in der mittelalterlichen Altstadt verbreiten südländischen Charme. Um diese Atmosphäre zu spüren, genießt man Regensburg am besten unter freiem Himmel.

Lesen Sie mehr »

Seite 1 von 4

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
 

Veranstaltungskalender

<<  April 12  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Diese Seite teilen