2010_07_20_hausderzukunft_488

Energieforum Oberpfalz informiert über Wohnen mit Sonne

Strahlender Sonnenschein unterstreicht Bedeutung von Sonnenenergie im Wohnungsbau

20. Juli 2010

Regensburg (rmo). "Wohnen mit Sonne – Wohnen mit Zukunft“ war das Motto, unter dem sich am Freitag Fachleute und interessierte Bürger über die Themen Solarthermie und Photovoltaik im Wohnungsbau informierten und zum letzten Mal das „Haus der Zukunft“ in den Regensburger Klostergründen besichtigen konnten. Das Haus, das unter anderem von den Regensburger Architekten Fabi und der Hochschule Regensburg entwickelt wurde, erfüllt schon jetzt den zu erwartenden Energiestandard des Jahres 2020 und wird demnächst privat bewohnt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von weit über 30 Grad konnten sich die Gäste selbst von der Wirksamkeit der modernen Solartechnik überzeugen. Die vom Regionalmarketing Oberpfalz organisierte Veranstaltung bot auch Fachvorträge sowie eine Ausstellung zum Thema in den Räumen der Energieagentur Regensburg. Außerdem stand eine Verlosung auf dem Programm: Der Gewinner konnte sich über einen Solarkollektor der Marke Sonnenkraft freuen.

"In interdisziplinärer Zusammenarbeit von moderner Solararchitektur und innovativer Energietechnik ist mit dem 'Haus der Zukunft' ein markantes Beispiel gelungen, das zeigt, wohin die Reise beim energieeffizienten Bauen mit erneuerbaren Energien gehen kann", betonte Katja Hessel, Staatssekretärin im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, bei der Eröffnung der Veranstaltung. Dem schloss sich Brigitta Brunner, Regierungspräsidentin und 1. Vorsitzende des Regionalmarketings, an: „Wir möchten mit unserer Veranstaltung zeigen, dass die Oberpfalz auch im Energiesektor Akzente setzt und bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet ist.“ Die Veranstaltungsreihe Energieforum Oberpfalz habe sich, so Brunner weiter, in den letzten Jahren zu einer herausragenden Plattform für den Austausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik entwickelt. Mittlerweile zehn Veranstaltungen mit über 2.000 Teilnehmern und vielen Energie-Projekten kann das Regionalmarketing bereits für sich verbuchen. „Dass es heute diese Temperaturen hat, zeigt, dass wir mit unserer Veranstaltung richtig liegen“, schloss Brunner.

Das „Haus der Zukunft“ verbindet Architektur und bereits heute verfügbare Technik zu einem intelligenten Energiespar-System und erreicht damit Energieverbrauchswerte, die im Bereich eines Passivhauses liegen. Damit wird ein Energiestandard erreicht, wie er im Jahr 2020 Gesetz werden könnte. Die Heizung einschließlich der solarthermischen Anlage hat das Regensburger Unternehmen General Solar Systems Deutschland zum Haus beigesteuert. „Wir möchten als Unternehmen unseren Beitrag leisten, dass Hausbesitzer umweltschonend und kostengünstig wohnen können“, erklärt Geschäftsführer Rainer Höfer.

Die effiziente und intelligente Nutzung von Energie ist auch Dr. Stefan Murza, Geschäftsführer der Energieagentur Regensburg, ein Anliegen. "Die Beratung von Hausbesitzern ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir möchten Bürger und Bürgerinnen über die Möglichkeiten der Nutzung erneuerbarer Energien im Neubau und bei der Sanierung aufklären und detailliert informieren." Darum verloste die Agentur auch zwei Beratungsgutscheine unter den Besuchern der Veranstaltung. Der Hauptpreis des Gewinnspiels war ein neu entwickelter solarthermischer Kollektor der Marke Sonnenkraft.


Ca. 3.300 Zeichen inkl. Leerzeichen. (Kurzversion: 970)


Mehr Informationen und Downloads

2010_06_20_wohnenmitsonne_1_488
Bild 1: Andrea Grimm, Energieagentur Regensburg, zieht den Gewinner des neu entwickelten Solarkollektors, der im Design dem iPhone nachempfunden wurde. (Foto: Regionalmarketing Oberpfalz).

Bild in Druckqualität herunterladen.

2010_06_20_wohnenmitsonne_2_488
Bild 2: Markus Staudigl (1. v. r.) von der General Solar Systems Deutschland GmbH erklärt Staatssekretärin Katja Hessel (2. v. l.) das Energiekonzept im Haus der Zukunft. (Foto: Regionalmarketing Oberpfalz).

Bild in Druckqualität herunterladen.


Ihr Ansprechpartner

Christoph Aschenbrenner
Regionalmarketing Oberpfalz in Ostbayern e. V.
Emmeramsplatz 8
93047 Regensburg

Tel: 0941 5680-597
Fax: 0941 5680-399
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.oberpfalz.de

 

Veranstaltungskalender

<<  Juli 14  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
2122
   

Diese Seite teilen