Feste und Veranstaltungen im Landkreis Tirschenreuth

Hast Du schon einmal einen Karpfenteich abgefischt? Die Tirschenreuther machen das schon seit fast Tausend Jahren! Wir stellen Dir drei Veranstaltungen aus dem Landkreis vor, bei denen bis heute Tradition gelebt wird. 

Erlebniswochen Fisch

Fast 4.700 Teiche gibt es im Landkreis Tirschenreuth. Entstanden sind sie durch die fast tausendjährige Tradition der Fischzucht. Bis heute wird diese Tradition fortgeführt. Bei den Erlebniswochen Fisch, die jedes Jahr im Herbst stattfinden, kannst Du das Abfischen live erleben, dich über die Fischzucht in der Region informieren oder einfach nur verschiedene Köstlichkeiten – von Karpfengyros bis Nixen-Burger – genießen.

 

Zoigl

Der Zoigl ist kein normales Bier, sondern ein Stück Geschichte und vor allem Lebensgefühl. Seit dem 15. Jahrhundert wird das Kultgetränk schon in der Oberpfalz ausgeschenkt, teilweise auch heute noch in echten Wohnzimmern oder gemütlichen Stuben. Im Landkreis Tirschenreuth gibt es zwei Orte, an denen echter Zoigl vom Kommunbrauer ausgeschenkt wird, und zwar in Mitterteich und Falkenberg.

Mehr zum Zoigl erfährst Du hier!

Hauskrippen

Vor allem im Landkreis Tirschenreuth haben die sogenannten Hauskrippen eine lange Tradition. Diese geht auf die Zeit der Säkularisation zurück, in der die Weihnachtskrippen aus vielen Kirchen verbannt wurden. Vor allem in Tirschenreuth, Plößberg, Schönkirch und Mitterteich werden diese Krippen noch heute von Laienschnitzern in liebevoller Handarbeit hergestellt. Manche Hauskrippen haben inzwischen eine beeindruckende Größe erreicht. Daraus hat sich auch noch eine gesellige Tradition entwickelt: das "Krippen schau'n", bei dem man in der Weihnachtszeit von Nachbar zu Nachbar geht. Alle paar Jahre hat dann auch die breite Masse Gelegenheit: Bei den großen Krippenschauen kann man Raritäten aus verschiedenen Jahrhunderten bestaunen.